0 Artikel im Warenkorb
0,00 EUR inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Nicht angemeldet!
Hier Anmelden / Registrieren
Werden Sie Fachhändler 
Werden Sie Fachhandelspartner!
Merkliste 
Keine Artikel
Aktuelle Nachrichten 
Neue VJ Firmware 1.0.32
   Hier gehts zum Download...

Neue XT2 und XT2 Plus Firmware 0.0.2.17F
   Hier gehts zum Download......

Neue Rolling-Code Steuerelemente
   Erfahren Sie hier mehr...

LE201: neue Firmware
   erfahren Sie mehr...

Neue XT1 Firmware verfügbar
   Jetzt Downloaden...

Großes Gewinnspiel von Lupus-Electronics
   gewinnen Sie eins von 15 StarterPacks!...

Neue Sensoren für die LUPUSEC Alarmanlagen
   hier ansehen...

Neuer MAC - IP Finder
   Hier gehts zum Download...


Hotline 
Probleme mit Ihrer Videoüberwachung? Rufen Sie uns an!
Installateur Suche 
Suchen Sie einen Installateur für Ihre Überwachungskamera?
Informationen 
Jobs
Werden Sie Fachhändler!
Wir über uns
Rücksendeformular
Ältere Produktdownloads
Häufig gestellte Fragen
Zahlungsarten
Batteriegesetz
Widerrufsrecht
AGB
Datenschutz
Glossar
Versandinformationen
Sitemap
Kontakt
Anfahrt
Impressum
| More
Zur Handyversion 

 LUPUSTEC - LE800HD Nano 4 Kanal DVR

LUPUSTEC - LE800HD Nano 4 Kanal DVR
| More
NetzwerkkameraZoomH.264-KompressionTop-Preis-/LeistungsverhältnisSteuerbarer Pan-Tilt-ZoomLivezugriff + Alarm via HandyInternetzugriff und e-Mail AlarmMinikamera
Art.-Nr.: 13510 - EAN: 4260195433106
LUPUSTEC - LE800HD Nano 4 Kanal DVR
199,00 EUR INKL. MWST
ZZGL. VERSAND
Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 TageSofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage

Festplatte:
Menge:
  • Beschreibung
  • Techn. Daten
  • Videos
  • FAQ
  • Downloads
  • Bewertungen

LUPUSTEC - LE800HD Nano Video Rekorder


Alarmsystem von ueberall steuern
Extrem kleines Gehäuse
HDTV Recording at its best - Der neue LUPUSTEC LE 800 HD Nano.
Der neue 4 Kanal HDTV-Rekorder LUPUSTEC LE - 800HD Nano: Hervorragende Auflösung, einfache Bedienung, keine Störgeräusche. Und ein superkleines Gehäuse wie man es von einem echten LE800 Nachfolger erwartet. Der neue LE800HD Nano zeichnet sich durch seine geringen Gehäusemaße von nur 19x13x3,5cm aus, ist flüsterleise (kein Lüfter) und verfügt dennoch über alle wichtigen Anschlüsse. Bis max. 4 Kameras zeichnet der neue Rekorder mit 720p-Auflösung in Echtzeit auf, bei FullHD (1080p) werden immer noch 15 Bilder pro Sekunde aufgenommen.

Moderne und intuitive IP Kamera Software
Das Wiedergabe-Menu


Software made in Germany: Nicht Lange-Suchen sondern Schnell-Finden

Das Wiedergabemenu ist in allen 3 Benutzeroberflächen gleich. Sie können direkt am Rekorder via Monitor zugreifen, via Webbrowser und via Client-Software. So ist die Bedienung einfach, da Sie sich lediglich mit einer Menüführung vertraut machen müssen und finden so schnell die Aufnahme, die Sie gerade suchen. Selbstverständlich können Sie auch mobil per Tablet oder Smartphone Ihre Livebilder und Ihre Aufnahmen abrufen. Das Wichtige stets im Blick, mit dem neuen HDTV-Rekorder LUPUSTEC - LE800 HD Nano.


LUPUSCAM HD Rekorder
Das Einstellungen Menu (Webbrowser)


Alle Einstellungen übersichtlich strukturiert
Auch in unserer HDTV Rekorder-Serie findet sich das übersichtliche, klar strukturierte Menu wieder, dass viele unserer Kunden bereits von der IP-Kamera-Serie kennen. So ist auch über die Systemgattungen hinweg gewährleistet, dass man sich schnell in der Menüstruktur des neuen LE800 HD Nano zurechtfindet.


lupusec smart home funktionen
Die Zeitplaneinstellungen - Eindeutig auf den ersten Blick


Zeitpläne sind schnell aufgesetzt.
Kein Raum für Zweideutigkeit. Dieser Fokus lag für uns im Mittelpunkt bei der Erstellung eines einfach zu bedienenden Benutzerinterfaces








Kostenlos inklusive: die SmartVision Software für MacOS X und Windows

Multi Monitor Support: Egal ob nur mit einem oder beliebig vielen Monitoren...
  • Multi Monitor Support: Egal ob nur mit einem oder beliebig vielen Monitoren. Verteilen Sie die Bilder / Fenster per Drag&Drop
  • Moderne TouchScreen - Bedienung möglich
  • Gleiches Wiedergabe Interface wie am Gerät oder via Webbrowser
  • Alle Fenster sind dynamisch verschiebbar


Moderne und intuitive IP Kamera Software
Einstellungen aller verbundener Rekorder möglich!


Intelligente Aufnahmen
Intelligente Ereignis- und Bewegungsaufnahmen alarmieren zuverlässig. Unterteilen Sie das Bild in unterschiedliche Zonen und bestimmen Sie wann und ob diese bei Bewegungserkennung alarm- bzw. aufnahmeauslösend sein sollen.

Moderne und intuitive IP Kamera Software
Multi-Monitor-Unterstützung


Kaskadierbar: egal ob Einzelanwender oder Großunternehmen!
Egal ob SmartVision an einem Monitor oder an vielen betrieben wird: Die Software lässt sich dynamisch an die Anforderungen anpassen und Fenster per Drag & Drop auf andere Monitore verschieben.

Moderne und intuitive IP Kamera Software
Einfaches Alarmhandling


Vorab priorisierte Push-Video Pop-Up's

Richten Sie mit wenigen Klicks ein, ob und wann bei Bewegungserkennung eine Alarmierung erfolgen soll. Eine übersichtliche Tabellenstruktur mit Push-Video- Funktion ermöglicht das schnelle und einfache Abhandeln ankommender Alarmmeldungen aller verbundener Standorte.


Moderne und intuitive IP Kamera Software
Videowall Einstellungen: einfaches Monitor handling


Verteilen Sie alle Kameras auf den zur verfügungstehenden Monitoren

Unsere neuen Videodecoder können über die SmartVision Software ganz einfach konfiguriert werden. So erstellen Sie ohne großes Fachwissen ganz einfach eine riesige Videowall.


Moderne und intuitive IP Kamera Software
Touch Screen Unterstützung


Touch-Bedienung und dynamische Fenstergrößen

Die LUPUS SmartVision Software ermöglich das individuelle Konfigurieren und Darstellen Ihrer gewünschten Funktionsfenster auf den zur Verfügung stehenden Monitoren. Fügen Sie einfach eine Darstellung hinzu und ziehen Sie diese dann per Maus oder Touchscreen an die gewünschte Stelle oder auf den gewünschten Monitor.


Moderne und intuitive IP Kamera Software
Alarm handling


Einfaches Abarbeiten einkommender Alarmmeldungen aller verbundener Rekorder

Im Alarmmenü der LUPUS SmartVision Software erhalten Sie stets den Überblick aller an das System angeschlossenen Geräte und Standorte. Die eintreffenden Alarmmeldungen werden aufgelistet, auf Wunsch auch mit Livelink zum Kamerabild, und können so schnell chronologisch abgearbeitet werden.


Die LUPUSEC Android und iPhone APP
Kostenlose iOS und Android APP.
Unterwegs zu Hause sein: mit der neuen LUPUSEC App.

Die neue LUPUSEC APP unterstützt nicht nur unsere Alarmsysteme, sondern auch alle Rekorder neuster Generation. So sehen Sie auch von unterwegs was zu hause los ist, rufen Aufnahmen ab oder verändern die Aufnahmeparameter Ihres Systems.

Die Übersichtsseite liefert auf einen Blick alle wichtigen Informationen. So können Sie nach dem Öffnen der APP mit nur einem Blick die letzten Bewegungsereignisse prüfen und mit nur einem Button die zugehörige Aufnahme wiedergeben. Einfach oder? Und sicher! Garantiert.

Hinweis: Für iOS laden Sie sich bitte derzeit noch die APP "Smartvision"

 Produktdownloads
Bezeichnung Format Größe Datum Beschreibung Downloadlink
Datenblatt - LUPUSTEC LE800HD Nano 4 Kanal DVR PDF 1.39 MB 29.4.2016 LUPUSTEC - LE800HD Nano 4 Kanal DVR Datenblatt Download
Handbuch - LUPUSTEC LE8XX HD PDF 5.1 MB 15.2.2017 Anleitungsversion 1.1.1 Download
Plugin - LUPUSETC HDTV Rekorderserie für MAC ZIP 1.57 MB 23.9.2015 Webplugin für MAC DVR Download
Software - LUPUSTEC SmartVision für MacOS TAR 74.9 MB 10.6.2015 SmartVision Software für MacOS V1.11.0 (Deutsch + Englisch) Download
Software - LUPUSTEC SmartVision für Windows ZIP 107.28 MB 9.7.2015 SmartVision Software V1.11.1 (Englisch + Deutsch) Download
Handbuch - LUPUSTEC SmartVision PDF 4.87 MB 6.1.2015 LUPUSTEC SmartVision Benutzerhandbuch v1.0 Download
Software - DAV Player ZIP 12.52 MB 14.9.2016 DAV Player zum Abspielen von .dav-Dateien. V3.39.0.R.20160707 Download
Handbuch - LUPUSEC Android APP PDF 963 KB 14.1.2016 Benutzerhandbuch - LUPUSEC Android APP v.0.5 Download
Firmware - LUPUSTEC LE800HD Nano ZIP 14.24 MB 16.3.2016 Firmware 3.200.0004 / 2016-03-02 Download
Software - Lupus IP Finder für Windows ZIP 1.9 MB 20.1.2017 IP Kamera Installer zum Suchen, Einrichten und Updaten der Lupusnet HD Kameras, Rekorder + LUPUSEC Alarmzentralen Version 1.0.7 Download
Software - Lupus IP Finder für Mac OS PKG 149 KB 20.1.2017 IP Kamera Installer zum Suchen und Einrichten der Lupusnet HD Kameras, Rekorder + LUPUSEC Alarmzentralen Version 1.1 Download
Häufig gestellte Fragen
Wie richte ich den Fernzugriff für ein Lupus Gerät ein?

Wie finde ich die IP Adresse meines Routers?

Um den Fernzugriff auf Geräte in Ihrem Netzwerk zu erlauben, müssen Sie eine Portweiterleitung in Ihrem Router einrichten. Falls Sie die IP Adresse Ihres Routers nicht kennen, können Sie diese folgendermaßen herausfinden:

Unter WindowsUnter MAC
  • Starten Sie die Eingabeaufforderung
    Geben Sie dazu im Startmenü "cmd" ein (ohne Anführungszeichen)
  • Geben Sie "ipconfig" ein
  • Unter Standardgateway finden die IP Adresse Ihres Routers
  • Öffnen Sie Ihre Systemeinstellungen
  • Klicken Sie auf Netzwerk
  • Wählen Sie Ihre aktuelle Netzwerkverbindung aus (Ethernet oder WLAN)
  • Im Reiter TCP/IP steht die IP Adresse Ihres Routers
  •  

    Wie richte ich eine Portweiterleitung in meinem Router ein?

    Fritz!BoxFritz!Box (ab Firmware 8.63)Speedport (W 502V, W 722V)Speedport (W 912V)
    O2 BoxAsus RouterArcor RouterBelkin Router
    Allnet RouterVodafone EasyBoxVodafone EasyBox 904D-Link Router
    D-Link HorstBoxTP-Link RouterZyXEL Speedlink 6501CISCO EPC3928
    unitymedia - Kabel BWLINKSYS RouterA1 Hybrid BoxUPC Connect Box
    UPC RouterHitron Router

     

    Wie rufe ich mein Gerät auf?

    Nachdem Sie nun einen externen Port Anhand der Anleitungen oben in Ihrem Router freigeschaltet haben, können Sie folgendermaßen auf Ihr Gerät zugreifen:
    https://IhrName.lupus-ddns.de:ExternerPort


    Ohne Beispieldaten könnte dies dann z.B. so aussehen:
    https://demoxt2.lupus-ddns.de:53080
    http://demoxt1.lupus-ddns.de:10000

     

    Welche Ports muss ich bei meinem Gerät freigeben?

    Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Produkt auf andere Interne Ports verweisen müssen:

    ProduktInterner Port
    XT1 / XT280
    XT2 Plus443 (SSL Verschlüsselt - empfohlen) oder 80 (unverschlüsselt)
    LE 9xx Kamera80
    LE 20080 (bei älterer Firmware 88)
    LE 201TCP 80 und TCP 37777 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")
    Rekorder HDTV / NVR / HD-SDITCP 80 und TCP 37777 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")

    Ändern Sie auf jeden Fall die Standardpasswörter Ihrer Geräte wenn Sie diese aus dem Internet erreichbar machen!

    Aktualisiert am: 04.04.2017

    Wie stelle ich den LUPUS-DDNS Dienst auf einem FritzBOX-Router ein?

    In den Routereinstellungen unter dem Punkt "Freigaben" die Seite "Dynamic DNS" auswählen.

    Das Kästchen "Dynamic DNS benutzen" anhaken.

    Im Feld "Dynamic DNS-Anbieter "Benutzerdefiniert" auswählen.

    Im Feld "Update-URL" (bitte nicht verändern)
      my.lupus-ddns.de/nic/update?hostname=<domain>

    Im Feld "Domainname"
      [NAME].lupus-ddns.de (bsp.: meinname.lupus-ddns.de)

    Im Feld "Benutzername"
      Ihr Benutzername, den Sie bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt haben.

    Im Feld "Kennwort"
      Ihr Kennwort, dass Sie bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt haben.
    Aktualisiert am: 05.04.2017

    Welche App benötige ich für mein Produkt?
    GeräteAndroidiOSWindows Phone
    XT1 / XT2 (Plus)LUPUSECLUPUSECZugriff per Webbrowser möglich
    NetzwerkkamerasLUPUSECLUPUSNET HDIP CENTCOM / Ip Cam Soft Pro / Webcam PI
    LUPUSNET HD - LE200LUPUSECLUPUSECIP CENTCOM / Webcam PI (ohne Steuerung)
    LUPUSNET HD - LE201LUPUSECLUPUSEC
    HDTV / HD-SDI / NVR RekorderLUPUSECLUPUS SmartVisionwDMSS Lite
    Ältere IP Rekorder (LE 904 / 909)LUPUSNET HDLUPUSNET HD-
    Ältere analog Rekorder (LE800 / + / D1)SoCatchLupustecD1 (für + und D1 Modelle)
    Iwatch DVR 2
    iWatch DVR

    Bitte beachten Sie, dass wir für Funktion, Einrichtung und sonstige Probleme die durch die Verwendung von Apps, die nicht von uns Entwickelt sind, keine Verantwortung übernehmen können

    Aktualisiert am: 22.03.2017

    Benötigte Ports für den Fernzugriff

    Zusätzlich zum Webport (standardmäßig TCP Port 80) müssen 2 weitere Ports weitergeleitet werden:

    Diese müssen unbedingt auf die gleichen externen wie internen Ports geleitet werden!

    In den Standardeinstellungen also:

      1. TCP 37777 auf TCP 37777
      2. UDP 37778 auf UDP 37778

    Der Webport (TCP 80) kann dagegen auf einen beliebigen externen Port weitergeleitet werden.

    Aktualisiert am: 22.03.2017

    Ich kann man nach einem Firmware Update nicht mehr in meinen Rekorder einloggen.

    Löschen Sie bitte das Plugin damit der Rekorder die aktuellste Version installieren kann.

    Bei einem 64 Bit System finden Sie das Programm zum Deinstallieren standardmäßig unter:
    C:\Programme (x86)\webrec\WEB30\WebPlugin

    Bei einem 32 Bit System unter:
    C:\Programme\webrec\WEB30\WebPlugin

    Aktualisiert am: 22.03.2017

    Warum bekomme ich kein Livebild / Warum wird das Kameraplugin nicht ausgeführt (64 Bit Browser)?

    Falls Sie nach dem Installieren des Plugins und Neustarten des Browsers (am besten immer mit Rechtsklick → als Administrator ausführen) immer noch kein Livebild angezeigt bekommen, überprüfen Sie bitte ob Sie einen 32 Bit oder einen 64 Bit Browser verweden.

    Das Plugin zur Bilddarstellung ist momentan nur für 32 Bit Browser optimiert und kann von 64 Bit Browsern nicht ausgeführt werden.

    Sollten Sie einen 64 Bit Browser verwenden, ist es notwendig, dass Sie sich zusätzlich einen 32 Bit Browser installieren.

    Aktualisiert am: 04.04.2017

    Warum kann ich meinen Rekorder nicht über das Netzwerk erreichen?

    Wir liefern unsere Rekorder mit der festen IP Adresse 192.168.1.108 aus. Um den Rekorder an Ihr Netzwerk anzupassen ist es notwendig, dass Sie den Rekorder entweder auf DHCP stellen oder eine feste IP Adresse vergeben welche zu Ihrem Netzwerk passt.

    Dazu benötigen Sie eine Maus und einem direkt an den Rekorder angeschlossenen Monitor.

      1. Mit einem Rechtsklick öffnen Sie ein Kontextmenü. Wählen Sie dort Hauptmenü und melden Sie sich mittels Benutzername und Passwort an

      2. Wählen Sie in der Zeile Einstellung den Punkt Netzwerk aus.

      3. Wählen Sie unter IP Adresse DHCP aus oder vergeben Sie eine passende feste IP Adresse.

      4. Klicken Sie auf Annehmen und danach auf OK.

    Die IP Adresse des Rekorders wird nun aktualisiert und Sie können über den Webbrowser auf Ihrem Computer auf den Rekorder zugreifen.

    Aktualisiert am: 22.03.2017

    Wie richte ich die Bewegungserkennung auf meinem DVR richtig ein?

    Bewegungserkennung richtig Einstellen (HDTV Rekorder)

    Um die Bewegungserkennung der über einen Rekorder richtig einzurichten sind mehrere Schritte notwendig.

    • Im Menü "Einstellung" → "Ereignisse" → "Erkennung" → "Bewegung" müssen Sie nun die Kamera auswählen welche die Bewegungserkennung auslösen soll. Verwenden Sie dafür das Auswahlmenü neben dem Feld "Aktivieren".
    • Neben dem Punkt "Region" finden sie den Knopf "Einstellung". In dem neuen Fenster sehen Sie einen Schnappschuss des Livebilds der gewählten Kamera.
      Sie können nun Bewegungsbereiche vergeben indem Sie bei Region eine Farbe auswählen und mit dieser Felder im Bild markieren. Sie können bis zu drei verschiedene Regionen markieren.
      Die Regler für "Sensibilität" und "Grenzwert" erlauben Ihnen festzulegen wie stark eine Bewegung sein muss.
      Je höher die "Sensibilität" desto mehr Aufnahmen gibt es.
      Je höher der "Grenzwert" desto weniger Aufnahmen gibt es.
      Bestätigen Sie die Einstellungen mit "OK"
    • Neben "Aufnahme Kanal" können Sie nun wählen welche Kamera eine Aufnahme starten soll, wenn die oben eingestellte Kamera eine Bewegung erkennt. Normalerweise wird hier dieselbe Kamera gewählt welche auch die Bewegungserkennung auslöst.
      Bestätigen Sie die Wahl des Aufnahme Kanals mit "OK".
    • Bestätigen Sie Ihre gesamten Einstellungen mit "OK"
    • Gehen Sie nun in das Menü "Einstellung" → "Speicher" → "Zeitplan". In diesem Menü definieren Sie ob die Kamera eine Daueraufnahme macht oder auf Bewegungen reagiert.
    • Hier können Sie wieder neben Kanal die Kamera wählen für welche Sie einen Zeitplan festlegen möchten.
    • Klicken Sie bei einem der Wochentage auf "Einstellung" und das folgende Menü wird erscheinen:
    • Um die Bewegungserkennung an allen Tagen zu aktivieren, setzen Sie bitte den Haken bei "Alles" und nur bei "Bewegung". Haken bei "Nonstop", "Alarm" und "MD&Alarm" entfernen Sie bitte.
    • Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit "OK".
    • Nun werden Ihnen an allen Tagen eine gelbe Markierung (Bewegungserkennung) angezeigt. Bestätigen Sie dies bitte mit "OK".
    • Gehen Sie nun in das Menü "Einstellung" → "Speicher" → "Aufnahme" und stellen Sie Ihre Kameras auf Zeitplan. Erst jetzt wird die Kamera sich an den eingestellten Zeitplan halten.
    • Nach Abschluss des letzten Schrittes wird die Kamera ab sofort mittels Bewegungserkennung aufnahmen auslösen.
    Aktualisiert am: 22.03.2017

    Wieviel Speicherplatz benötige ich?

    Bitte beachten Sie, dass die hier angegebenen Speicherzeiten überschlagene Angaben bei einer Daueraufnahme sind. Die Zeiten werden zusätzlich von der Bewegung im Bild beeinflusst - je mehr Bewegung in einem Bild vorhanden ist, je mehr Speicherplatz wird auch bei einer Daueraufnahme dafür benötigt.

    Bitte verwenden Sie diese Angaben daher nur als Anhaltspunkte.

    Die geschätzte Aufnahmedauer bezieht sich immer nur auf eine Kamera bei 25 Bildern pro Sekunde.

    AuflösungSpeicherplatzgeschätzte Aufnahmedauer
    720p32Gb21 Stunden
    1080p32Gb9 Stunden
    720p1Tb28 Tage
    1080p1Tb12 Tage
    Aktualisiert am: 04.04.2017

    Alle FAQ's anzeigen


    LUPUSTEC - LE800HD Nano 4 Kanal DVR

    System

    DVR Modus Multiplex
    Max. Anzahl Kameras 4 Kanäle (4 x HD LUPUS Kameras)
    Unterstützte Kameraauflösungen 1080p (1920 x 1080 Pixel) @ 15FPS, 720p (1280x720 Pixel) @ 25FPS
    Max. Anzeige- und Aufnahmegeschwindigkeit Max. 25FPS (PAL), 30FPS (NTSC) pro KANAL !
    Anzeigeaufteilungen 1, 4
    Videoausgang 1 x HDMI (max. 1920 x 1080 Pixel),1 x VGA (max. 1280 x 1024 Pixel)
    CPU Embedded CPU
    OS Embedded Linux
    Kompression H.264, G.711
    Aufnahmerate 48~4096Kb/s, Dual Stream
    Aufnahmemodi Manuell, Zeitgesteuerert, Bewegungserkennung (22x18), Videoverlust, Sabotage
    Videoanschlüsse 4 x BNC Eingang (HDTV)
    Audioanschlüsse 1 x 3.5mm Eingang, 1 x 3.5mm Ausgang
    Videostandard HDCVI

    VIDEO ERKENNUNG & ALARMIERUNG

    Alarmierungsaktionen Aufnahme, PTZ, Wächtertour, Alarm, Push Video, Email, FTP, Buzzer & OnScreen Meldungen
    Alarmeingänge (Potentialfrei) -
    Alarmausgänge (Relais) -

    Wiedergabe und Datensicherung

    Wiedergabemodi Abspielen, Pause, Stop, Rückwärts, Schnell Vor, Langsam, Nächste Datei, Vorige Datei, Nächste Kamera, Vorige Kamera, Vollbild, Wiederholen, Zufällig, Sicherungsauswahl, Digitalzoom
    Synchrones Playback Vollbild oder Vier gleichzeitig
    Datensicherungsvarianten USB, Netzwerk

    Netzwerk

    Anschluß 1 RJ-45 port (10/100Mbps)
    Protokolle HTTP, TCP/IP, IPv4/IPv6, UPNP, RTSP, UDP, SMTP, NTP, DHCP, DNS, IP Filter, PPPOE, DDNS, FTP, Alarm Server, LUPUSNETHD Suche)
    Max. Anzahl an Benutzern 128
    Mobiler Zugriff via iPhone, iPad, Android oder Windows Phone (LUPUS APP)
    Kameraunterstützung Nur LUPUS HDTV Kameras
    ONVIF Version V2.3

    Speicherung und Datensicherung

    Interne Speicher 1 x 2.5 Zoll SATA HDD's mit max. 2TB (ausschließlich Hitachi ATS545050A7E380, Samsung HN-M101MBB, WD 10JUCT, Seagate 1000LM024)

    Externe Anschlüsse

    Netzwerkanschluß 1 RJ-45 port (10/100Mbps)
    USB 2 x (USB 2.0 an der Rückseite)
    RS-232 Nein
    RS-485 Nein

    Weitere Funktionen

    Privatzonenmaskierung Ja
    PTZ Kontrolle Ja
    Digitaler Zoom Ja
    Passwortschutz Ja
    Tastensperre Ja
    Mehrsprachig Ja
    Einbindbar in XT Alarmanlage Nein

    Sonstiges

    Stromversorgung 5V/2A
    Stromverbrauch ca. 10W (ohne HDD)
    Maße 190mm x 130mm x 35mm
    Arbeitstemperaturen -10 - 55°C
    Gewicht 300g (ohne HDD)

    Lieferumfang

    LE 800 Nano (ohne Festplatte) Netzteil
    Maus Zubehör
    Neueste Bewertungen:
    Mittwoch, 05. Oktober 2016
    Der kleine Nano-Recorder ist leicht zu installieren, fast geräuschlos (leises Laufgeräusch direkt am Gerät, sonst leise) und hat eine sehr gute Bildqualität mit entsprechenden Kameras. Das Gerät ist empfehlenswert. Leider werden in der Produktbeschreibung nur 1TB Platten empfohlen, denn das Gerät kann bei 4 Kameras und voller Auflösung nur max. 10 bis 11 Tage speichern (dann wird von vorne überschrieben oder nicht mehr aufgezeichnet - je nach gewählter Einstellung). Dies bedeutet, dass nach einem 14tägigen Urlaub die ersten Tage nicht mehr kontrollierbar sind! Wenn man dies beachtet und sich da... [weiterlesen]

    Bewertung: 5 von 5 Sternen! [5 von 5 Sternen!]

    War diese Rezension hilfreich?
    Ja Nein

    Keine Bewertung für diese Rezension vorhanden.
    Montag, 05. Oktober 2015
    Ich habe am letzten Freitag den LE800HD Nano bei einem Kunden das erste Mal in Betrieb genommen. Im Nachgang dann heute mit 3x LE138HD Kamera und muss sagen, dass es eine Super-Bild Qualität gibt.

    Das ist auch der einzige "Haken", da ich bisher nur die größeren nicht "Nano" Recorder verbaut habe, an die auch "alte Kameras" (nicht HD fähig) können. Das geht beim Nano nicht mehr. Hier sollte man evtl. nochmal stärker drauf hinweisen (analog zu den XT2/Plus fähig Hinweisen).

    Außer diesem kleinen Fehler meinerseits (nicht detailiert genug gelesen) ist es ein perfektes Produkt zu einem super g... [weiterlesen]

    Bewertung: 5 von 5 Sternen! [5 von 5 Sternen!]

    War diese Rezension hilfreich?
    Ja Nein

    Keine Bewertung für diese Rezension vorhanden.
    Dienstag, 29. September 2015
    Es ist sehr leicht den Lupustec - LE800HD Nano in Betrieb zu nehmen. Durch sein kleines Gehäuse kann man ihn fast überall installieren ohne dass er groß auffällt. Habe ihn schon mehrmals bei Kunden in Verbindung mit den Kameras Geodome - LE 337HD und der LUPUSNIGHT - LE 138HD installiert und alle waren bis jetzt sehr zufrieden. Werde das Gerät weiterhin allen Kunden empfehlen.

    Bewertung: 5 von 5 Sternen! [5 von 5 Sternen!]

    War diese Rezension hilfreich?
    Ja Nein

    Keine Bewertung für diese Rezension vorhanden.
    Samstag, 09. Mai 2015
    Super Rekorder.
    Funktioniert ohne Probleme (außer das unsere alten Cams nicht mehr gingen und HD Cams her mussten). Kann diesen kleinen Rekorder nur weiter empfehlen.

    Einziges was mich stört bzw. was hoffentlich in den nächsten Tage per Update geändert wird:
    - Android App läuft nicht auf Samsung Tablets.
    - Software SmartVision ist nur in Englisch.
    - Keine Anleitung bzw. Beschreibung für die Oberfläche direkt auf dem LE800HD Nano.
    - Leider bekommt man bei SmartVision keine alten DVR´s rein.

    Aber alles im allen ein super Gerät.
    Sehr zu empfehlen.
    Ein Stern weniger für die oben angege... [weiterlesen]

    Bewertung: 4 von 5 Sternen! [4 von 5 Sternen!]

    War diese Rezension hilfreich?
    Ja Nein

    Keine Bewertung für diese Rezension vorhanden.
    Alle Bewertungen Bewertung schreiben
    Benachrichtigungen nach oben