Zurück zur Übersicht
LUPUS - LE203 WLAN
LUPUS - LE203 WLAN
LUPUS - LE203 WLAN
LUPUS - LE203 WLAN
LUPUS - LE203 WLAN
LUPUS - LE203 WLAN
Art.-Nr.:10203
EAN:4260195434141

LUPUS - LE203 WLAN

149,00 EUR
INKL. MWST
ZZGL. VERSAND
Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
Beschreibung

LUPUS – LE203


Alarmsystem von ueberall steuern
Zugriff jederzeit, überall!
Unterwegs zuhause sein – Mit der neuen steuerbaren HD-Kamera LUPUS – LE203
Mit der neuen LUPUS - LE 203 und Ihren zahlreichen Funktionen sind Sie rund um die Uhr von unterwegs zuhause live dabei. Zu jeder Zeit, von überall. Egal ob Privat- oder Geschäftsräume: Die integrierte Schwenk-/Neige-Technik der LUPUSNET – LE203 liefert mit passender App für iOS oder Android, eine gestochen scharfe HD-Auflösung von 720p inklusive Infrarot-Nachtsichtfunktion mit brillanter Bildqualität zu jeder Tages- und Nachtzeit. Der Erfassungswinkel der Kamera umfasst 355° im Schwenk- und 90° im Neigebereich. So können sie Ihre Kamera von unterwegs mit Ihrem Smartphone elegant durch Ihre Räume steuern. Die Installation ist dank der App auch für technische Laien einfach und schnell durchführbar:
Alarmsystem von ueberall steuern
Zugriff jederzeit, überall!
Kinderleichter Zugriff via Android oder iOS
Die Einrichtung der Kamera ist denkbar einfach. App installieren, QR Code auf der Kameraunterseite scannen und Passwort vergeben. Schon können Sie live über das Internet auf die Kamera zugreifen, schwenken, neigen und zoomen, Punkte abspeichern, eine Wächtertour starten, Aufnahmen wiedergeben (SD-Karte nötig) und E-Mail Alarm oder die Bewegungserkennung ein- oder ausschalten. Sollten Sie im Besitz einer LUPUS Smarthome Alarmanlage sein, lassen sich über diese viele smarte Funktionen ausführen. So können Sie beispielsweise die Kameraaufnahme erst aktivieren wenn Sie das Haus verlassen oder die Kamera beim Betreten direkt zur Hauseingangstüre fahren.
lupusec smart home funktionen
Immer im Bilde - überall, jederzeit!
Kostenlose iPhone und Android APP

Verbinden Sie sich Live mit Ihrer Kamera zu Hause und bewegen Sie sich über die Touch-Bedienung Ihrer Smartphone-App durch Ihre Räumlichkeiten, fahren Sie vordefinierte Punkte an oder starten Sie einen automatisierten Rundgang.

lupusec smart home funktionen
Live Kommunikation
Die LUPUSEC APP bietet 2 Wege Kommunikation

Mit der integrierten 2-Wege-Kommunikation kann die Kamera auch als Webcam mit Sprechverbindung genutzt werden. Ideal auch zum Babysitten, zur Überwachung von Pflegebedürftigen oder als Gegensprechanlage für die Eingangstür.

Techn. Daten

LUPUS - LE203 WLAN

Hardware

Bild Sensor Hochauflösender Farb 1/3" 1.3 Megapixel CMOS Sensor
Auflösungen 1.3MP (1280x960) / 720P(1280x720) / VGA(640x480) / QVGA(320x240) @ 25FPS
Blickwinkel 72° Horizontal, 52° Vertikal
Linse 3,6mm; f 2.0 fixe Linse
Minimale Lichtverhältnisse 0.45 Lux/F2.0 (Farbe), 0 Lux/F2.0 (IR an)
Nachtsichtreichweite 2 IR LEDs
Maximal 10 Meter
PT Steuerung Schwenken: 0°-355°
Neigung: 0°-90°

Video

Stream Dual Stream
Gegenlichtkompensation BLC / HLC / DWDR
Video Kompression H.264 / H.264B / H.264H / MJPEG
Bilder pro Sekunde 1-25
Bit Rate 32kbps - 10240Kbps
Bit Rate 32kbps - 10240Kbps
Bewegungserkennung In vier Regionen einstellbar
Privatzonen Maskierung Vier Bereiche einstallbar
Tag / Nacht Umschaltung Automatische Umschaltung
Tag Modus
Nacht Modus

Audio

Audio Integriertes Mikrofon und Lautsprecher
Audio Kompression G.711A
G.711Mu
AAc

Netzwerk

Netzwerkanschluss RJ-45 (10/100 Base-T)
Wireless Wi-Fi(IEEE802.11b/g)
Strom über Ethernet (POE) Nein
Netzwerkprotokolle HTTP; HTTPs; TCP; ARP; RTSP; RTP; UDP; SMTP; FTP; DHCP; DNS; DDNS; PPPOE; IPv4/v6; QoS; UPnP; NTP; Bonjour; 802.1x; Multicast; ICMP; IGMP; ONVIF
App Unterstütztung LUPUSEC App für iOS und Android

Speicherung

SD-Kartenslot Ja, MicroSD bis 128GB (nicht im Lieferumfang)
Speicherung SD Karte
NAS
Auf lokalem Computer

Produktdaten

Stromverbrauch DC 5V 2A ~ 8,2W (IR an)
Betriebstemperatur -10°C bis +45°C; < 95% Luftfeuchtigkeit
Maße 94mm x 94mm x 94mm
Schutzklasse -
Nur Innenraum
Gewicht 0,215 Kg

Lieferumfang

LUPUSNET HD Netzwerkkameramodell LE203 Handbuch
Netzteil 5V 2A

Downloads
Bezeichnung
Format
Größe
Datum
Beschreibung
Downloadlink
Datenblatt - LUPUSNET HD LE 203
PDF
1.09 MB
2.3.2018
Datenblatt - LUPUSNET HD LE 203
Software - LUPUSTEC SmartVision 2.0 für Windows
ZIP
87.66 MB
25.7.2018
SmartVision Software V2.0 (Englisch)
Software - LUPUSTEC SmartVision 2.0 für MacOS
ZIP
89.7 MB
25.7.2018
SmartVision Software für MacOS V2.0 (Englisch)
Handbuch - LUPUSTEC SmartVision
PDF
4.87 MB
6.1.2015
LUPUSTEC SmartVision Benutzerhandbuch v1.0
Handbuch - LUPUSNET HD LE 203
PDF
3.59 MB
2.1.2018
Handbuch - LUPUSNET HD LE 203
Plugin - LUPUSNET HD LE201 und LE203 Mac
ZIP
3.04 MB
6.10.2016
LE 201 + 203 Mac Plugin für Safari (11 oder älter). Ab Safari Version 12 werden keine Plugins mehr unterstützt!
Firmware - LUPUSNET HD - LE 201 / LE 203
ZIP
14.5 MB
10.8.2018
LUPUSNET HD - LE 201 Firmware 08/2018. Flash wird als Voraussetzung für diese Firmware benötigt!
Plugin - LUPUSNET HD LE201 und LE203 für den Internet Explorer
EXE
1.36 MB
20.2.2018
Plugin - LUPUSNET HD LE201 und LE203 für den Internet Explorer
Software - Lupus IP Finder für Windows
ZIP
5.27 MB
24.7.2018
IP Kamera Installer zum Suchen, Einrichten und Updaten der Lupusnet HD Kameras, Rekorder + LUPUSEC Alarmzentralen Version 1.0.9
FAQ
Häufig gestellte Fragen

Wie richte ich den Fernzugriff für ein Lupus Gerät ein?

Wie finde ich die IP Adresse meines Routers?

Um den Fernzugriff auf Geräte in Ihrem Netzwerk zu erlauben, müssen Sie eine Portweiterleitung in Ihrem Router einrichten. Falls Sie die IP Adresse Ihres Routers nicht kennen, können Sie diese folgendermaßen herausfinden:

Unter WindowsUnter MAC
  • Starten Sie die Eingabeaufforderung
    Geben Sie dazu im Startmenü "cmd" ein (ohne Anführungszeichen)
  • Geben Sie "ipconfig" ein
  • Unter Standardgateway finden die IP Adresse Ihres Routers
  • Öffnen Sie Ihre Systemeinstellungen
  • Klicken Sie auf Netzwerk
  • Wählen Sie Ihre aktuelle Netzwerkverbindung aus (Ethernet oder WLAN)
  • Im Reiter TCP/IP steht die IP Adresse Ihres Routers
  •  

    Wie richte ich eine Portweiterleitung in meinem Router ein?

    A1 Hybrid BoxAllnet RouterArcor RouterAsus Router
    Belkin RouterCISCO EPC3928D-Link RouterD-Link HorstBox
    Fritz!BoxFritz!Box (ab Firmware 8.63)Hitron RouterHitron Router (neuere Firmware)
    Horizon BoxLINKSYS RouterO2 BoxSpeedport (W 502V, W 722V)
    Speedport (W 912V)Speedport SmartTelekom Digitalisierungsbox
    (offizielles Anleitungsvideo)
    TP-Link Router
    unitymedia - Kabel BWUPC Connect BoxUPC RouterVodafone EasyBox
    Vodafone EasyBox 904ZyXEL Speedlink 6501

     

    Wie rufe ich mein Gerät auf?

    Nachdem Sie nun einen externen Port Anhand der Anleitungen oben in Ihrem Router freigeschaltet haben, können Sie folgendermaßen auf Ihr Gerät zugreifen:
    https://IhrName.lupus-ddns.de:ExternerPort


    Ohne Beispieldaten könnte dies dann z.B. so aussehen:
    https://demoxt2.lupus-ddns.de:53080
    http://demoxt1.lupus-ddns.de:10000

     

    Welche Ports muss ich bei meinem Gerät freigeben?

    Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Produkt auf andere Interne Ports verweisen müssen:

    ProduktInterner Port
    XT1 / XT280
    XT1 Plus / XT2 Plus / XT3443 (SSL Verschlüsselt)
    LE 9xx Kamera80
    LE 20080 (bei älterer Firmware 88)
    LE 201 / LE 203TCP 80, TCP 37777, TCP 1935 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")
    Rekorder HDTV / NVR / HD-SDITCP 80 und TCP 37777 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")

    Ändern Sie auf jeden Fall die Standardpasswörter Ihrer Geräte wenn Sie diese aus dem Internet erreichbar machen!

    Aktualisiert am: 05.04.2018

    Bewegungserkennung mit der LE 201/203 richtig einstellen

    Im Folgenden finden Sie eine Videoanleitung sowie eine ausführlichere geschriebene Anleitung.

    Um die Bewegungserkennung einer LE201/203richtig einzustellen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    • Gehen Sie in das Menü "Einstellung" → "Ereignisse" → "Erkennung" → "Bewegungserkennung.
    • Setzen Sie den Haken bei "Aktivieren" und "Aufnahme" um die Bewegungserkennung einzuschalten und auch bei einer erkannten Bewegung eine Aufnahme zu beginnen.

    • Klicken Sie nun auf "Einstellung" rechts von Region.

    • Vergeben Sie nun mittels der farblichen Schaltflächen vier Bewegungsbereiche im Bild.
      Wenn sich ein Objekt in einem dieser Bereiche bewegt, kann die Bewegungserkennung der Kamera ausgelöst werden.

       

      Um zu Filtern welche Bewegungen eine Aufnahme auslösen, verwenden Sie bitte die Schieberegler für "Sensitivität" und "Grenzwert" für jede der vier Regionen um jeweils individuelle Einstellungen vorzunehmen.
      Beachten Sie dabei bitte, dass eine Person die Näher an der Kamera ist (z.B. im roten Bereich) eine geringere Sensitivität benötigt, als eine Person die weiter von der Kamera entfernt ist (z.B. im blauen oder grünen Bereich) um eine Aufnahme auszulösen.
      Allgemein gilt, je höher die Sensitivität, je mehr Aufnahmen wird es geben — je niedriger der Grenzwert, desto mehr Aufnahmen wird es geben.
      Klicken Sie nun im Regionsmenü und im Bewegungserkennungsmenü auf "Übernehmen" um die Einstellungen zu speichern.

    • Gehen Sie nun in das Menü "Speicher" → "Zeitplan" → "Aufnahme Zeitplan".
      In diesem Menü wird festgelegt wann die Kamera aufnimmt. Die Bewegungserkennung wird durch gelbe Linien dargestellt.
      Klicken Sie also auf "Einstellung" rechts neben einem der Tage im Zeitplan.

    • Setzen Sie nun bitte den Haken bei "Alle" um die Einstellungen für jeden Tag der Woche durchzuführen und setzen Sie die Haken bei "Bewegung" um, bei den Einstellungen im Beispiel, die Bewegungserkennung an jedem Tag von 00:00:00 Uhr bis 23:59:59 einzuschalten. Klicken Sie danach auf Übernehmen in diesem Menü sowie im "Aufnahme Zeitplan" Menü.

    • Im Menü "Speicher" → "Speicher" können Sie nun festlegen wo die Aufnahmen gespeichert werden sollen. Haben Sie eine SD Karte in der Kamera eingelegt und möchten auf dieser speichern, wählen Sie bitte "Lokale" aus und klicken Sie auf "Übernehmen".

    • Stellen Sie nun abschließen noch sicher, dass die Kamera auch gemäß des Zeitplans aufnimmt. Gehen Sie dafür ins Menü "Speicher" → "Aufnahme" und überprüfen Sie, dass bei "Aufnahmemodus" "automatisch" gewählt ist.

    • Des Weiteren können Sie noch überprüfen, dass Ihre SD Karte richtig erkannt wird. Dies machen Sie im Menü "Speicher" → "Speicher" → "Lokal". Sollte bei "Status" "Fehler" gemeldet werden, formatieren Sie die SD Karte bitte mittels des "Format" Knopfes in das passende Format.

    • Nun wird die Kamera gemäß Ihren Einstellungen bei Bewegungserkennung aufnahmen auf der SD Karte speichern.
    Aktualisiert am: 04.07.2018

    Wie kann ich die IP Adresse meiner LE 201 / 203 oder meine Rekorders unter Windows 10 finden?

     

    Bitte verwenden Sie unter Windows 10 die aktuelle Version (1.0.9) unsere IP Finders. Mit diesem können Sie die Kameras LE 201 / 203 sowie die Rekorder problemlos finden.

    Aktualisiert am: 24.07.2018

    Wie kann ich die IP Adresse meiner LE 201 / 203 oder meine Rekorders unter Windows 10 finden?

     

    Bitte verwenden Sie unter Windows 10 die aktuelle Version (1.0.9) unsere IP Finders. Mit diesem können Sie die Kameras LE 201 / 203 sowie die Rekorder problemlos finden.

    Aktualisiert am: 24.07.2018

    Wie binde ich das Kamerabild der 201/203 in die XT Smarthome-Alarmanlagen ein?

    Öffnen Sie das Menü Netzwerk -> Kameras in Ihrer XT.
    Geben Sie einen Kameratitel an und darunter folgenden Link. Dieser muss von Ihnen entsprechend der Kamera IP und der Anmeldedaten geändert werden:

    http://BENUTZERNAME:PASSWORT@IP-DER-KAMERA:PORT/cgi-bin/mjpg/video.cgi?channel=0&subtype=1


    Ab der Firmware vom 10.8.2018 kann auch folgender Befehl verwendet werden (vor allem für Chrome / Opera relevant):
    http://IP-ADDRESSE:PORT/cgi-bin/mjpg/video.cgi?channel=0&subtype=1&user=BENUTZERNAME&password=PASSWORT

    Aktualisiert am: 20.08.2018

    Bewegungsaufnahmezeitplan der LE201/203 automatisiert per Automationsregel mit XT Alarmanlage an- / ausschalten.

    Geben Sie folgenden Befehl (Felder anpassen!) als Aktion in das Feld Action URL ausführen:

      http://BENUTZERNAME:PASSWORT@IP-der-LE201/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&MotionDetect[0].Enable=false

    false = aus
    true = an

    Aktualisiert am: 19.02.2018

    LE201/203 Email Funktion per Automationsregel aktivieren / deaktivieren

    1. Erstellen Sie in der XT eine neue Automationsregel.
    2. Geben Sie als Aktion "Action-URL" an.
    3. Verwenden Sie folgenden Befehl um die Email-Funktion zu aktivieren:



    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&MotionDetect[0].EventHandler.MailEnable=true


    DEAKTIVIEREN:


    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&MotionDetect[0].EventHandler.MailEnable=false
    Aktualisiert am: 19.02.2018

    Was bedeutet Fehlercode #2154 anstatt des Live Videos?

    Fehlercode #2154 bedeutet, dass der Hauptstream nicht per Flash abgerufen werden kann, da dieser aktuell auf MJPEG gestellt ist.

    Stellen Sie den Hauptstream der Kamera bitte auf H.264, H.264B oder H.264H unter "Einstellung" → "Kamera" → "Video".
    Sollten Sie die Kamera in der XT eingebunden haben, stellen Sie bitte sicher, dass der Einbindungsbefehl auf "subtype=1" endet, da die XT den Hauptstream sonst wieder auf MJPEG zurückstellen würde.

    Aktualisiert am: 19.02.2018

    Wie führe ich einen Werksreset der LE201/203 durch?

    Einen Hardware Reset inklusive Löschen aller Einstellungen und Benutzer / Passwörter erfolgt folgendermaßen:

    • Entfernen Sie die Abdeckung des SD-Kartenslots an der Kamera (bei der LE203 ist der Knopf an der Hinterseite).
    • Drücken Sie im laufenden Betrieb den Knopf neben dem SD-Kartenslot für etwa 15 Sekunden.
    • Sobald die grüne und die rote LED neben dem SD Kartenslot anfangen zu blinken können Sie den Knopf wieder loslassen.
    • Die Kamera führt nun den Reset durch (LEDs blinken weiterhin)
    • Nach etwa zwei Minute leuchtet die grüne LED und die Kamera ist wieder erreichbar.
    Aktualisiert am: 06.02.2018

    Wie kann ich ein Bild der LE201/203 in ein FritzFon C4 einbinden?

    Tragen Sie folgende URL ein und ergänzen Sie Ihre Daten: http://Benutzername:Passwort@IP-Adresse:Port/cgi-bin/snapshot.cgi?channel=1
    Aktualisiert am: 06.02.2018

    Wie kann ich über die Alarmanlage Aufnahmen der Kamera LE201/203starten?

    1. Erstellen Sie in der XT eine Automationsregel.
    2. Geben Sie als Aktion "Action-URL" an.
    3. Verwenden Sie folgenden Befehl zum Aufnahmestart:

    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&RecordMode[0].Mode=1

    4. und eine zweite Regel zum Aufnahme stoppen:
    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&RecordMode[0].Mode=2

    Aktualisiert am: 06.02.2018

    Alle FAQ's anzeigen
    Bewertungen
    Es liegen noch keine Bewertungen vor.

    Sie suchen etwas bestimmtes?

    • Oft gesucht
    • Fachhändler
    • Produkte
    • Kontakt
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden!