0 Artikel im Warenkorb
0,00 EUR inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Nicht angemeldet!
Hier Anmelden / Registrieren
Aktuelle Nachrichten
Werden Sie Fachhändler 
Werden Sie Fachhandelspartner!
Lupus Produktguide 
Lupus Produktguide. In wenigen Schritten zum passenden Produkt.
Märkte 
Anwendungsgebiete
Merkliste 
Keine Artikel
Aktuelle Nachrichten 
Neue XT2 (Plus) (v0.0.2.15G) und XT1 Firmware (1.0.80)
   Hier gehts zum Download...

Neue XT2 Firmware v0.0.2.15F
   Jetzt downloaden...

Neue LUPUSNET HD C und E Firmware
   Änderungen und Download...

Polizeiliche Kriminalstatistik 2016 wurde veröffentlicht
   Erfahren Sie hier mehr...

XT2 Plus – getestet und mit SEHR GUT bewertet
   Lesen Sie hier mehr…...


Hotline 
Probleme mit Ihrer Videoüberwachung? Rufen Sie uns an!
Installateur Suche 
Suchen Sie einen Installateur für Ihre Überwachungskamera?
Katalog Download 
Laden Sie hier unseren aktuellen Security-Katalog herunter
Laden Sie hier unseren aktuellen Security-Katalog herunter
Informationen 
Jobs
Werden Sie Fachhändler!
Wir über uns
RMA Formular
Ältere Produktdownloads
Häufig gestellte Fragen
Zahlungsarten
Batteriegesetz
Widerrufsrecht
AGB
Datenschutz
Glossar
Versandinformationen
Sitemap
Kontakt
Anfahrt
Impressum
| More

Nachtsichtkamera

Dieser Artikel wurde am Dienstag, 01. Juli 2008 veröffentlicht.
von

Die Nachtsichtkamera für die Geländeüberwachung

In vielen Bereichen wird heute auch eine Nachtsichtkamera zur Kamera Überwachung eingesetzt. Denn auch in der Nacht müssen unterschiedliche Zonen genau überwacht werden können. Die Nachtsichtkamera kommt bei der Überwachung von öffentlichen Bereichen, aber auch bei der Überwachung von Industriegeländen zum Einsatz. Sie bietet die ideale Unterstützung bei der Betriebsüberwachung in der Nacht. Denn die Nachtsichtkamera liefert auch noch bei widrigen Verhältnisse Videobilder in guter Qualität, die ausreichen, um genaue Anhaltspunkte zu liefern und sich ein klares Bild über die Geschehnisse vor Ort zu machen. Viele Sicherheitsunternehmen, die mit der Überwachung industrieller Anlagen betraut sind, setzen daher auf den Einsatz der Nachtsichtkamera.


Möglichkeiten mit der Nachtsichtkamera

Eine Nachtsichtkamera kommt dort zum Einsatz, wo andere Kameras keine ausreichenden Ergebnisse mehr liefern können. Die Nachtsichtkamera wird daher beispielsweise eingesetzt, um öffentliche Plätze in Innenstadtlagen auch in der Nacht flächendeckend überwachen zu können. Die Kriminalitätsrate kann dadurch erheblich gesenkt werden, da Sicherheitskräfte sofort und genau an den entsprechenden Ort geschickt werden können, um einzugreifen. Auch auf Industrieanlagen wird nach dieser Methode verfahren.


Die Nachtsichtkamera für detaillierte Aufnahmen

Eine Nachtsichtkamera könnte nicht effizient eingesetzt werden, wenn es damit nicht möglich wäre, detaillierte Aufnahmen zu machen, die auch in der Dunkelheit alles, was sich in der Dunkelheit verbirgt, genau zeigen. Die Nachtsichtkamera verfügt daher über ein entsprechendes Infrarotsystem, mit dem es möglich ist, Objekte und Personen auch in der Nacht genau zu beobachten und zu verfolgen. Auch Nahaufnahmen können mit der Zoom Funktion gemacht werden, um auch Vorgänge in weiter Entfernung von der Kameraposition genau wiederzugeben.