STARDOME - LE 261HD

von
Montag, 04. Mai 2015 Kurz zur Geschichte: Vor fast genau 10 Jahren wurde ich als Mitarbeiter von einem Autohaus, unter anderem wegen Vorfällen bei Kassenabrechnungen, gezwungen mich mit der Videotechnik auseinander zusetzen.
Nach vielen Versuchen mit verschiedenen Videosystemen stieß ich durch Zufall auf die Firma Lupus und deren Videosysteme die mir letztendlich zum Erfolg verhalfen .
Meine größten Probleme waren die Entfernungen, geringe Lichtverhältnisse, Kennzeichen- und Personenerkennung sowie natürlich die Kosten die im Rahmen bleiben sollten.
Im Laufe der Zeit wurden weitere Überwachungen von verschiedenen Plätzen im Autohaus, an Tankstellen und SB-Waschplätzen notwendig um Schadensverursacher zu überführen und entsprechend in Haftung zu nehmen. Es zeigte sich bereits nach kurzer Zeit, dass die jeweiligen Investitionen in die Überwachungstechnik sich von selbst amortisierten.
Ende 2014 musste ich erneut auf die Suche gehen um vorhandene Technik, die Teilweise eben schon In die Jahre gekommen war, zu ersetzen. Natürlich schaute ich mich wieder bei der Firma Lupus und den Mitwettbewerbern um. Meine Entscheidung viel aber wieder auf Lupus, jedoch mit etwas Zögern überhaupt etwas anzuschaffen, da ich zu diesem Zeitpunkt von neuen Techniken erfuhr die im Frühjahr 2015 kommen sollten.
Das Warten hat sich gelohnt! Und wie sich herausstelle nicht nur wegen den günstiger gewordenen Preisen.
Aufgrund der geringen Lichtverhältnisse entschied ich mich erneut für die Analoge Technik, obwohl ich inzwischen an anderer Stelle auch bereits IP Technik im Einsatz habe.
Gekauft habe ich jetzt ein Recorder LE808HD und eine PTZ Kamera LE261HD. Ich wollte mich erst davon überzeugen ob der neue Recorder/Software und die PTZ Kamera meinem recht hohen Anspruch genügt um dann den weiteren Ausbau der Videoüberwachung anzugehen.
Ich war sehr erstaunt über die einfache Inbetriebnahme der Software die bereits auf dem Recorder vorinstalliert war.

Recorder LE808HD

Bei der Inbetriebnahme saß ich einfach nur freudestrahlend vor der Software und freute mich über die wirklich leichte und übersichtliche Bedienbarkeit nach einer ganz kurzen Einarbeitung. Die Software lässt sich intuitiv bedienen und ist sehr übersichtlich gestaltet.
+ Intuitive einfache Bedienbarkeit
+ Übersichtlich gestaltet
+ Videosoftware in deutscher Sprache
+ Zahlreiche Einstellmöglichkeiten in der Software die keine Wünsche offen lassen
+ 2 Festplatten mit bis zu je x 8 TB können eingebaut werden (Insgesamt sagenhafte 16TB Speicherleistung möglich)
+ PTZ kann super gesteuert werden
+ PTZ Menü ist ohne weitere Hardware aufrufbar um Einstellungen der Kamera selbst vorzunehmen
+ Echtzeitaufnahme je Kanal! Dies war ein ganz wichtiges Kriterium für mich
+ Zoomfunktion beim Abspielen der Aufnahmen
+ Ich kann endlich Analog und IP Technik zusammen über die Software SmartVision verwalten und auswerten da die IP Recorder und Analog Recorder über Netzwerk verbunden werden können.
+ Die Möglichkeit an weiteren Standorten im Haus oder in Filialen dezentral weitere Recorder über die vorhandene Netzwerk-Architektur zu verbinden, diese Zentral über die SmartVision Software zu verwalten und zu bedienen. Kleiner Nebeneffekt, umständliches und kostspieliges verlegen von vielen Videoleitungen an einen Zentralen Ort kann man sich sparen, ein besonderes wichtiges Argument bei langen Wegen.
Es gibt jedoch leider auch Minuspunkte
- Etwas laute Lüfter
- NAS Laufwerk kann nicht angeschlossen werden

Kamera PTZ LE261HD

+ Super klein
+ Robuste Ausführung
+ Zuverlässige Schärfeneinstellung
+ Hervoragende Bilder auch bei schwierigen Objekten wie z.B. Fahrzeugkonturen, Kennzeichenerkennung bei Gegenlicht. Selbst im Bild in halber Höhe befindliche Gittermattenzäune meistert die Kamera mit links, hier hatte ich schon immer mit jeder PTZ Kamera Probleme bei der Scharfstellung. Insgesamt der Hammer was die PTZ leistet.
+ Sehr lichtstark, somit auch bei sehr geringen Lichtverhältnissen Bilder die keine Wünsche offen lassen
+ Der 20-Fach optische Zoom lässt ohne Abstriche der Bildqualität auch weit entfernte Objektbeobachtungen zu
+ Keine gesonderte Steuerleitung mehr erforderlich, dies erfolgt nun über die Videoleitung
Leider gibt es auch bei der Kamera einen Minuspunkt
- Etwas kurzes Anschlusskabel

Fazit:
Wieder einmal bin ich mit der Technik von Lupus sehr zufrieden und immer wieder erstaunt welche Innovationen Lupus in den Videomarkt einbringt. Ich halte die neue Generation der Videoüberwachungstechnik von Lupus für bahnbrechend in der Szene und wird mit Sicherheit dem ein oder anderen Mitwettbewerben noch das Fürchten lernen, nicht zuletzt weil einfach das Preis- Leistungsverhältnis stimmt.
Gutes muss nicht immer teuer sein.
Bewertung: 5 von 5 Sternen! [5 von 5 Sternen!]



War diese Rezension hilfreich?
Ja Nein

Keine Bewertung für diese Rezension vorhanden.
Zurück Bewertung schreiben

Sie suchen etwas bestimmtes?

  • Oft gesucht
  • Fachhändler
  • Produkte
  • Kontakt
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden!