Zurück zur Übersicht
Art.-Nr.:12036
EAN:4260195433007

LUPUSEC - Mechanisches Sperrelement

259,00 EUR
INKL. MWST
ZZGL. VERSAND
Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
Beschreibung

Mechanisches Sperrelement


Türen automatisch verschließen
Zugriff jederzeit, überall!
Verhindert Fehlalarme

Ein Sperrelement in der Eingangstür sorgt dafür, dass sich diese erst dann öffnen lässt, wenn das Funk-Alarmsystem unscharf geschaltet wurde. So werden mögliche Fehlalarme von vornherein ausgeschlossen.
Das Sperrelement wird kombiniert mit der Funk-Alarmzentrale und dem Funk-Relais. Das Funk-Relais ist bereits mit im Lieferumfang enthalten und benötigt einen 12V Anschluß (Netzteil im Lieferumfang).


 

Installieren Sie in Ihrer Tür Sperrelemente von Lupus

  • Verschließt vollautomatisch Türen
  • Verhindert das Betreten des gesicherten Bereichs ohne vorher zu entschärfen
  • Extrem klein
  • Haltekraft von 600 Kilo
  • inklusive Halterung für eine Aufbaumontage
  • Funkgesteuert
Techn. Daten

LUPUSEC - Mechanisches Sperrelement

Technische Daten

Gehäusemaße 204 x 41 x 34mm (BxHxT)
Gewicht 0,48 kg (ohne Halterung)
Streik 25 x 90 x 2mm (HxBxT)
Haltekraft 600kg
Belastbarkeit der Rückmeldeausgänge 12V/110mA
Eingangsspannung 12VDC
Startstrom 900mA
Gehäusematerial Anodisiertes Aluminium
Schließ - bzw. Öffnungszeit < 0,5s
Betriebstemperatur -25°C bis +60°C
Einsetzbar für Eingangstüren, Holztüren, Glastüren, Metalltüren
Zeitversetzes Absperren / Absperrverzögerung 0, 3, 6, 9 Sek.
Ruhestromverbrauch 48mA
Kompatibel mit XT Zentrale XT1, XT2, XT2 Plus, XT3

Lieferumfang

Mechanisches Sperrelement Funkrelais
12V DC Netzteil Zubehör
Videos
Installationsvideo mit Halterungen:

Installationsvideo ohne Halterungen:
Downloads
Bezeichnung
Format
Größe
Datum
Beschreibung
Downloadlink
Datenblatt - LUPUSEC Mechanisches Sperrelement
PDF
716 KB
13.2.2017
Datenblatt - LUPUSEC Mechanisches Sperrelement
Aktuelles Handbuch - LUPUSEC XT2 (Plus) Deutsch
PDF
12.68 MB
24.8.2017
LUPUSEC - XT2 (Plus) Benutzerhandbuch v3.14 auf Deutsch
FAQ
Häufig gestellte Fragen
Warum steht nach einem Batteriewechsel in der Zentrale immer noch niedrige Batterie?

Bei einem Batteriewechsel eines Sensors empfehlen wir, bevor die neue Batterie eingelegt wird, die alte Batterie zu entfernen und die Restspannung durch mehrmaliges Drücken des Anlern-Knopfes komplett zu entleeren.

Aktualisiert am: 22.03.2017

Alle FAQ's anzeigen
Bewertungen
Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Sie suchen etwas bestimmtes?

  • Oft gesucht
  • Fachhändler
  • Produkte
  • Kontakt
HINWEIS: Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden. Erfahren Sie hier mehr zum Thema Datenschutz
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden!