Zurück zur Übersicht
LUPUS - LE820
LUPUS - LE820
LUPUS - LE820
LUPUS - LE820
Art.-Nr.:13524
EAN:4260195434684

LUPUS - LE820

449,00 EUR
INKL. MWST
ZZGL. VERSAND
Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
erste Festplatte:
zweite Festplatte:
Beschreibung

LUPUS - LE820 Video Rekorder


Alarmsystem von ueberall steuern
LUPUS - LE 820
All-in-One Lösung, noch einfachere Bedienung und somit weniger Kosten
LUPUS-Electronics präsentiert die neue Generation der LUPUS DVR‘s mit 8 und 16 Videoeingängen, die über den H.265 + und dem H.265 Codec verfügen. Damit können Sie die Bitrate verringern und erhalten trotzdem eine hohe Videoqualität. Das entlastet nicht nur erheblich das Netzwerk, sondern senkt auch den Speicherbedarf bis zu 90%. Der Rekorder unterstützt und erkennt automatisch HDCVI-, analoge- und IP-Signale. Somit können sie auf einfache und kostengünstige Weise, ein effizientes Mischsystem aufbauen, aufrüsten oder nachrüsten.

Das Wiedergabe-Menu

Produkt-Highlights
  • H.264 + H.265 Video Kompression
  • Unterstützt HDCVI, AHD, TVI, CVBS und IP-Videoformate
  • Unterstützt 16 (LE820) / 32 (LE821) IP Videokanäle bis max. 8MP und 64/128Mbps Bandbreite
  • P2P Schnellzugriff via LUPUS-App

Nicht lange suchen — sondern schnell finden
Das Wiedergabemenü ist in allen 3 Interfaces gleich (am Rekorder, via Webbworser, via Client-Software). Beherrschen Sie eins der Menüs – finden Sie sich sofort in allen anderen zurecht – ohne sich wieder mit einer völlig neuen Softwarebedienung beschäftigen zu müssen.


Kostenlos inklusive: die SmartVision Software für MacOS und Windows. Eine zukunftsweisende Lösung für professionelles Videomanagement

Erleben Sie den angenehmen Komfort und die einfache Kontrolle einer neuen Generation an Videoüberwachungssoftware. Mit wenigen Einstellungen haben Sie die Anwendung optimal für einen speziellen Einsatzzweck oder an eine individuelle Arbeitsumgebung angepasst und profitieren von den leistungsstarken Features:
  • Einfaches Hinzufügen von Geraten durch die integrierte Gerätesuche mit P2P Unterstützung
  • Personalisierte Ansichten spielend einfach erstellen
  • Intelligentes Videosystem (IVS) mit Personenzählung und Heatmap
  • Einzelne Kameras lassen sich durch die Instant Playback-Funktion auch innerhalb der Live-Ansicht abspielen
  • Sparen Sie Zeit mit der Intelligenten Suche: Markieren Sie auf der Videoaufzeichnung eine Region und es wird dort nach einem Bewegungsereignis gesucht
  • Warnmeldungen für verschiedene Ereignisse festlegen
  • Lassen Sie sich Echtzeitaufnahmen von mehreren Kanälen anzeigen und erhalten Sie Benachrichtigungen bei Aktivitäten
  • Multimonitor-Unterstützung


Moderne und intuitive IP Kamera Software
Einstellungen aller verbundener Rekorder möglich!


Intelligente Aufnahmen
Intelligente Ereignis- und Bewegungsaufnahmen alarmieren zuverlässig. Unterteilen Sie das Bild in unterschiedliche Zonen und bestimmen Sie wann und ob diese bei Bewegungserkennung alarm- bzw. aufnahmeauslösend sein sollen.
Die LUPUSEC Android und iPhone APP
Kostenlose iOS und Android APP.
Unterwegs zu Hause sein: mit der neuen kostenlosen LUPUS App.

Die neue LUPUS App unterstützt nicht nur unsere Alarmsysteme und IP-Kameras, sondern auch alle Rekorder neuster Generation. So sehen Sie auch von unterwegs was zu Hause los ist, rufen Aufnahmen ab oder verändern die Aufnahmeparameter Ihres Systems.

Die Übersichtsseite liefert auf einen Blick alle wichtigen Informationen. So können Sie nach dem Öffnen der APP mit nur einem Blick die letzten Bewegungsereignisse prüfen und mit nur einem Button die zugehörige Aufnahme wiedergeben. Einfach oder? Und sicher! Garantiert.

Techn. Daten

LUPUS - LE820

System

DVR Modus Multiplex
Betriebssystem Embedded Linux

Video und Audio

Max. Anzahl Kameras 8 Kanäle (8 x HD LUPUS Kameras oder bis zu 16 x IP Kameras Bandbreitenabhängig)
CVBS PAL, NTSC
HDCVI 4K, 6MP, 4MP, 1080P@25/30fps, 720P@50/60fps, 720P@25/30fps
AHD / TVI 5MP, 4MP, 3MP, 1080P@25/30, 720P@25/30fps
Audioanschlüsse 4 x RCA Eingang, 1 x RCA Ausgang

Aufzeichnung

Kompression H.265 + / H.265 / H.264 + / H.264
Auflösung 4K, 6MP, 5MP, 4MP, 3MP, 4M-N, 1080P, 720P, 960H, D1, CIF
Aufzeichnungsrate Hauptstream: 4K(1~7fps); 6MP(1~10fps); 5MP(1~12fps); 4MP/3MP(1~15fps); 4M-N/1080P/720P/960H/D1/CIF(1~25/30fps)
Nebenstream:960H(1~15fps); D1/CIF(1~25/30fps)
Bitrate 32 Kbit / s ~ 6144 Kbit / s pro Kanal
Aufnahmemodus Manuell, Zeitgesteuerert, Bewegungserkennung, Videoverlust, Sabotage, Lokaler Alarm, Net Alarm
Aufnahme 1 ~ 60 min (Standard: 60 min), Voralarm: 1 ~ 30 s, Nachalarm: 10 ~ 300 Sek
Audiokomprimierung AAC (nur für den 1. Kanal), G.711A, G.711U, PCM
Audio-Abtastrate 8 kHz, 16 Bit pro Kanal
Audio Bitrate 64 Kbit / s pro Kanal

Anzeige

Videoausgang HDMI: 3840 × 2160, 2560 × 1440, 1920 × 1080, 1280 × 1024, 1280 × 720
VGA: 1920 × 1080, 1280 × 1024, 1280 × 720
Anzeigeaufteilungen ohne IP-Kameras: 1, 4, 8, 9
mit IP-Kameras: 1, 4, 8, 9, 16

Netzwerk

Anschluß 1 x RJ-45-Anschluss (10/100/1000Mbps)
Protokolle HTTP, HTTPS, TCP/IP, IPv4/IPv6, Wi-Fi, 3G/4G, UPnP, RTSP, UDP, SMTP, NTP,
DHCP, DNS, IP Filter, PPPoE,DDNS, FTP, Alarm Server, P2P
Max. Anzahl an
gleichzeitigen Zugriffen
128
Mobiler Zugriff via Lupus App für Android und iOS
ONVIF Version ONVIF 16.12, CGI-konform

Videoerkennung und Alarm

Alarmierungsaktionen Aufnahme, PTZ, Tour, Video Push, E-Mail, FTP, Schnappschuss,Buzzer & OnScreen Meldungen
Ereigniserkennung Bewegungserkennung, Video-Verlust, Sabotage und Fehler
Alarmeingänge (Potentialfrei) 8
Alarmausgänge (Relais) 3

Wiedergabe

Synchrones Playback 1 / 4 / 9 gleichzeitig
Wiedergabemodi Wiedergabe, Pause, Stopp, Zurückspulen, Schnelle Wiedergabe, Langsame Wiedergabe, Nächste Datei, Vorherige Datei,
Nächste Kamera, Vorherige Kamera, Vollbild, Wiederholen, Zufällig, Sicherungsauswahl, Digitalzoom

Speicherung und Datensicherung

Interner Speicher max. 2 x SATA HDD´s. Max. 10TB pro Festplatte
Datensicherung USB, Netzwerk
eSATA keine

Externe Anschlüsse

USB 2 x USB-Anschlüsse (1 x USB 2.0, 1 x USB 3.0)
RS232 keine
RS485 1 Port für die PTZ-Steuerung


Eigenschaften

Maße 1U, 375 mm × 287 mm × 53 mm (14,8 "x 11,3" x 2,1 ")
Maße für Rack-Montage 483 mm x 281 mm x 56 mm (19,0 "x 11,1" x 2,2 ")
Gewicht 1,7 kg (ohne HDD)
Stromversorgung DC12V / 4A
Stromverbrauch <10W (ohne HDD)
Arbeitstemperaturen -10 ° C ~ + 55 ° C, 10% ~ 90% relative Luftfeuchtigkeit
Kameraunterstützung ArecontVision, AXIS, Bosch, Brickcom, Canon, CPPlus, Dahua, Dynacolor, Honeywell,
Panasonic, Pelco, Samsung, Sanyo, Sony, Videotec, Vivotek und mehr
Zertifizierungen CE: CE-LVD: EN 60950-1 / IEC 60950-1
CE-EMV: EN 61000-3-2, EN 61000-3-3, EN 55032, EN 50130, EN 55024
UL: UL 60950-1
Videos

Rekorder / Kamera in der SmartVision Software hinzufügen

 

Wiedergabe und sichern von Aufnahmen in der SmartVision Software

Downloads
Bezeichnung
Format
Größe
Datum
Beschreibung
Downloadlink
Datenblatt - LE820 Rekorder
PDF
370 KB
9.12.2019
Datenblatt - LE820 Rekorder
Konformitätserklärung - LE 820
PDF
444 KB
29.3.2021
Konformitätserklärung - LE 820
Handbuch - LUPUS SmartVision 2
PDF
536 KB
13.1.2021
Kurzanleitung SmartVision V2 V1.1
Handbuch - LUPUS Rekorder LE820, LE821, LE918 4K, LE926 4K
PDF
29.5 MB
9.4.2021
Handbuch - LUPUS LE82X + LE918/926 4K Rekorder V1.3
Software - Lupus IP Finder für Windows
ZIP
5.2 MB
26.3.2021
IP Kamera Installer zum Suchen, Einrichten und Updaten der Lupusnet HD Kameras, Rekorder + LUPUSEC Alarmzentralen Version 1.0.11
Software - Lupus IP Finder für Mac OS
PKG
141 KB
26.3.2021
IP Kamera Installer zum Suchen und Einrichten der Lupusnet HD Kameras, Rekorder + LUPUSEC Alarmzentralen Version 1.2
Software - SmartVision 2.002 für Windows
ZIP
99.04 MB
26.3.2021
SmartVision Software V2.002 (Deutsch+Englisch) - Releasedatum 22.11.19
Software - LUPUS SmartVision2 für MacOS Catalina
PKG
91.55 MB
26.3.2021
SmartVision Software 64bit für MacOS (Deutsch - Vorraussetzung MacOS Catalina, Big Sur ist nicht kompatibel!)
Firmware - LUPUS LE 820
ZIP
43.64 MB
12.8.2020
Firmware - LE 820 - V4.000.1005001.3.R.200611
FAQ
Häufig gestellte Fragen

Wie richte ich den Fernzugriff für ein Lupus Gerät ein?

Wie finde ich die IP Adresse meines Routers?

Um den Fernzugriff auf Geräte in Ihrem Netzwerk zu erlauben, müssen Sie eine Portweiterleitung in Ihrem Router einrichten. Falls Sie die IP Adresse Ihres Routers nicht kennen, können Sie diese folgendermaßen herausfinden:

Unter WindowsUnter MAC
  • Starten Sie die Eingabeaufforderung
    Geben Sie dazu im Startmenü "cmd" ein (ohne Anführungszeichen)
  • Geben Sie "ipconfig" ein
  • Unter Standardgateway finden die IP Adresse Ihres Routers
  • Öffnen Sie Ihre Systemeinstellungen
  • Klicken Sie auf Netzwerk
  • Wählen Sie Ihre aktuelle Netzwerkverbindung aus (Ethernet oder WLAN)
  • Im Reiter TCP/IP steht die IP Adresse Ihres Routers
  •  

    Wie richte ich eine Portweiterleitung in meinem Router ein?

    A1 Hybrid BoxAllnet RouterArcor RouterAsus Router
    Belkin RouterCISCO EPC3928D-Link RouterD-Link HorstBox
    Fritz!Box (alte Oberfläche)Fritz!Box (neue Oberfläche)Hitron RouterHitron Router (neuere Firmware)
    Horizon BoxLANCOM R883+LINKSYS RouterO2 Box
    Speedport (W 502V, W 722V, W723V)Speedport (W 921V)Speedport SmartTelekom Digitalisierungsbox
    TP-Link Routerunitymedia - Kabel BWUPC Connect BoxUPC Router
    Vodafone EasyBoxVodafone EasyBox 904ZYXEL Speedlink 5501ZYXEL Speedlink 6501

     

    Wie rufe ich mein Gerät auf?

    Nachdem Sie nun einen externen Port Anhand der Anleitungen oben in Ihrem Router freigeschaltet haben, können Sie folgendermaßen auf Ihr Gerät zugreifen:
    https://IhrName.lupus-ddns.de:ExternerPort


    Ohne Beispieldaten könnte dies dann z.B. so aussehen:
    https://demoxt2.lupus-ddns.de:53080
    http://demoxt1.lupus-ddns.de:10000

     

    Welche Ports muss ich bei meinem Gerät freigeben?

    Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Produkt auf andere Interne Ports verweisen müssen:

    ProduktInterner Port
    XT1 / XT280
    XT1 Plus / XT2 Plus / XT3443 (SSL Verschlüsselt)
    LE 9xx Kamera80
    LE 20080 (bei älterer Firmware 88)
    LE 20x und LE 2xx KamerasDie folgenden Ports sind nur notwendig, wenn Sie die Verbindung per P2P / QR Code nicht verwenden möchten:
    TCP 80, TCP 37777 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")
    Rekorder HDTV / NVR / HD-SDITCP 80 und TCP 37777 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")

    Ändern Sie auf jeden Fall die Standardpasswörter Ihrer Geräte wenn Sie diese aus dem Internet erreichbar machen!

    Aktualisiert am: 17.03.2021

    Welche App benötige ich für mein Produkt?

    GeräteAndroidiOS
    XT1 / XT1 Plus / XT2 (Plus) /XT3LUPUSLUPUS
    LUPUS LE2xxLUPUSLUPUS
    HDTV / HD-SDI / NVR RekorderLUPUSLUPUS
    Netzwerkkameras (LE 9xx)LUPUSLUPUS
    LUPUSNET HD - LE200LUPUSLUPUS
    Ältere IP Rekorder (LE 904 / 909)ip motion liteLUPUSNET HD
    Ältere analog Rekorder (LE800 / + / D1)SoCatchSoCatch

    Bitte beachten Sie, dass wir für Funktion, Einrichtung und sonstige Probleme die durch die Verwendung von Apps, die nicht von uns Entwickelt sind, keine Verantwortung übernehmen können

    Aktualisiert am: 17.03.2021

    Wie binde ich ein Video meines LE 8XX V2 Rekorders in die XT ein?

    Geben Sie in den XT's folgenden Link ein:

    http://Benutzername:Passwort@IP-Adresse/cgi-bin/mjpg/video.cgi?channel=channelNr&subtype=1

    Mittels der Nummer bei "Channel" geben Sie an welche Kamera Sie einbinden möchten. Wählen Sie hier immer die Kanalnummer -1

    Stellen Sie den Stream 2 im Rekorder auf Frame Intervall 1sek

    Aktualisiert am: 14.09.2020

    Kann ich ein einzelnes JPG Bild mit den HDTV Rekordern abgreifen?

    Ja dies ist möglich mit folgender Syntax:

      http://Benutzername:Passwort@IP-Adresse/cgi-bin/snapshot.cgi?channel=channelNr

    Beispiel mit beliebiger IP-Adresse und Standard Benutzername / Passwort:

      http://admin:admin@192.168.123.101/cgi-bin/snapshot.cgi?
    Aktualisiert am: 13.12.2019

    LE 260HD / LE 261HD - Bitte ändern Sie nicht das HD Protokoll in der Kamera

    Bitte stellen Sie das Ausgabeprotokoll der Kamera nicht über das OSD Menü um. Wenn ein anderes als das Standard HD Protokoll gewählt wird, kann die Kamera über den Rekorder nicht mehr korrekt gesteuert werden. Sollten Sie TVI oder SD einstellen, kann diese Option nur noch über ein PTZ Keyboard mittels RS485 Steuerleitung zurückgestellt werden.

    Aktualisiert am: 13.12.2019

    Warum funktiniert meine Kamera nicht an einem längeren Kombikabel?

    Bitte beachten Sie, dass es in einem Stromkabel immer zu einem Spannungsverlust kommt. Je länger eine Kabelverlängerung, je höher ist dieser Spannungsverlust.

    Bei der Verwendung längerer Stromkabelverlängerungen sollten Sie ein stärkeres Netzteil verwenden um diesem Spannungsverlust entgegenzuwirken.

    Aktualisiert am: 13.12.2019

    Alle FAQ's anzeigen
    Bewertungen
    Es liegen noch keine Bewertungen vor.

    Sie suchen etwas bestimmtes?

    • Oft gesucht
    • Fachhändler
    • Produkte
    • Kontakt
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden!