Zurück zur Übersicht
LUPUS - LE202 WLAN
LUPUS - LE202 WLAN
LUPUS - LE202 WLAN
LUPUS - LE202 WLAN
LUPUS - LE202 WLAN
LUPUS - LE202 WLAN
LUPUS - LE202 WLAN
LUPUS - LE202 WLAN
Art.-Nr.:10202
EAN:4260195434295

LUPUS - LE202 WLAN

139,00 EUR
INKL. MWST
ZZGL. VERSAND
Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
Beschreibung

LUPUS - LE202


Der Allrounder in HD für Ihr Zuhause
Überwachen Sie Ihr Eigenheim sicher und effizient!
LUPUS - LE202. Der neue Maßstab für HD bei Ihnen Zuhause.
Die LUPUS – LE202 ist der neue Maßstab für HD Videoüberwachung vom deutschen Hersteller LUPUS-Electronics. Mit Features wie dem ultrasensitiven 3 Megapixel Bildsensor für Auflösungen bis zu 2304 x 1296 Pixel, dem 100° Weitwinkel-Objektiv und der 30m Nachtsichtreichweite machen Sie die neue LUPUS – LE202 zum unschlagbaren Verbündeten für Ihr Projekt. Das hochwertige Gehäuse aus widerstandsfähigem Aluminium und einer IP67 Schutzklasse erlaubt es Ihnen diese Kamera überall zu verwenden – weder tiefster Winter noch Hochsommer stellen für diese Kamera ein Problem dar. Oder einfach: Eine Kamera die keine Wünsche offen lässt.



Moderne und intuitive IP Kamera Software
Das IP-Kamera Einstellungen-Menü


Vorteile der LE202 WLAN
  • Hochwertiger Bildsensor und Signalprozessor
  • HD Auflösung mit Nachtsicht und 100° Blickwinkel
  • Hochwertiges Alu-Gehäuse mit Micro-SD-Slot an der Unterseite
  • Einfache Anzeige des Livebilds und Wiedergabe der SD-Aufzeichnungnen via APP
  • Integrierbar in unser LUPUSEC Smarthome Alarmsystem
  • Software und Design made in Germany
Schnell einzurichten, einfach zu bedienen
Das für diese IP-Kameraserie entwicklete Einstellungenmenü, soll den Benutzer einfach und intuitiv durch die Funktionen der Kamera führen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen !




Youtube Video: So einfach installieren Sie die neue LE202

Die IP-Kamera LE202 ist einfach zu installieren.

Dabei ist die neue LE202 per kostenloser iOS und Android APP kinderleicht einzurichten. Ein Assistent führt durch die grundlegenden Einstellungen und ermöglicht ohne komplizierte Netzwerk-Einstellungen den Fernzugriff von unterwegs. Selbstverständlich verfügt die Kamera über WLAN und Netzwerkanschluss sowie über ein besonders resistentes, wettergeschütztes IP67-Gehäuse.



Integrierbar in unsere Smarthome Alarmanlage
Integrierbar in unsere Smarthome Alarmanlage
Keine Insellösung sondern geschlossenes Security System

Die Überwachung per Videotechnik hilft bereits Einbrüchen vorzubeugen und im Nachhinein durch Aufzeichnungen Straftaten aufzuklären. Doch eine professionelle Alarmanlage kann die reine Videotechnik nicht ersetzen. Daher können Sie diese Überwachungskamera auch zusätzlich in unsere Smarthome Alarmanlage integrieren. Sollten Sie beispielsweise unterwegs eine Einbruchalarmmeldung erhalten, können Sie sofort den Zustand Ihrer Räumlichkeiten per überprüfen.

Das zu sehende Bild zeigt das Hauptinterface der Alarmanlage.





Die LUPUSEC Android und iPhone APP
Kostenlose iOS und Android APP.
LUPUSNET HD bedeutet unterwegs zuhause sein.

Die kostenlose iOS und Android APP "LUPUSEC" hilft Ihnen bei der Ersteinrichtung Ihrer Kamera. Ein Assistent führt Sie durch die grundlegenden Einstellungen und ermöglicht ohne komplizierte Netzwerk-Einstellungen den Fernzugriff von unterwegs.

Eine APP für Alles: sollten Sie bereits eine LUPUSEC Alarmanlage besitzen, können Sie die LE202 Kameras in das Alarmsystem integrieren, um so beispielsweise nach einem Einbruchalarm sofort den Zustand Ihrer Räumlichkeiten per Videoüberwachung überprüfen zu können. Einfach oder? Und sicher! Garantiert. LUPUS-Electronics. Security designed in Germany.




Youtube Video: dies ist die kostenfreie MacOS und Windowssoftware

Kostenlos inklusive: die SmartVision Software für MacOS und Windows

  • Multi Monitor Support: Egal ob nur mit einem oder beliebig vielen Monitoren. Verteilen Sie die Bilder / Fenster per Drag&Drop
  • Moderne TouchScreen - Bedienung möglich
  • Erstellen Sie Ihre eigene PC-Überwachungszentrale
  • Alle Fenster sind dynamisch verschiebbar

Techn. Daten

LUPUS - LE202 WLAN

Hardware

Bild Sensor Hochauflösender Farb 1/3" 3 Megapixel CMOS Sensor
Auflösungen 20 Bilder pro Sekunde: 3MP (2304 x 1296)
25/30 Bilder die Sekunde: 1080p (1920 x 1080) / 1.3MP (1280×960) / 720P(1280×720) / VGA(640×480)/QVGA(320×240)
Blickwinkel 100° Horizontal, 55° Vertikal, F2.0, 2.8mm
Linse 2,8mm; f 2.0 fixe Linse
Minimale Lichtverhältnisse 0.1 Lux/F2.0 (Farbe), 0 Lux/F2.0 (IR an)
Nachtsichtreichweite Maximal 30 Meter

Video

Stream Dual Stream
Gegenlichtkompensation BLC / HLC / DWDR
Video Kompression H.264 / H.264B / H.264H / MJPEG
Bilder pro Sekunde 1-25
Bit Rate 32kbps - 10240Kbps
Bit Rate 32kbps - 10240Kbps
Bewegungserkennung In vier Regionen einstellbar
Privatzonen Maskierung Vier Bereiche einstallbar
Tag / Nacht Umschaltung Automatische Umschaltung
Tag Modus
Nacht Modus
Audio -

Netzwerk

Netzwerkanschluss RJ-45 (10/100 Base-T)
Wireless Wi-Fi(IEEE802.11b/g)
Strom über Ethernet (POE) -
Netzwerkprotokolle HTTP; HTTPs; TCP; ARP; RTSP; UDP; SMTP; FTP; DHCP; DNS; DDNS; PPPOE; IPv4/v6; QoS; UPnP; NTP; Bonjour; Multicast; ICMP; IGMP; ONVIF
App Unterstütztung LUPUS App für iOS und Android

Speicherung

SD-Kartenslot Ja, MicroSD bis 128GB (nicht im Lieferumfang)
Speicherung SD Karte
FTP
NAS
Auf lokalem Computer

Produktdaten

Stromverbrauch DC 12V ~ 4.6W (IR an)
Betriebstemperatur -10°C bis +50°C; < 95% Luftfeuchtigkeit
Maße 165mm (L) x 70mm ø
Schutzklasse IP67 (wetterfest)
Gewicht 490g mit Verpackung

Lieferumfang

LUPUSNET HD Netzwerkkameramodell LE202 Handbuch
Netzteil 12V 1A Software LUPUS SmartVision

Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts und Irrtümer vorbehalten.

Videos


Demozugang zu einer LE 202:

Benutzername: test
Passwort: Test1234

Zum Demozugang per Browser
Demozugang App per QR Code:

Downloads
Bezeichnung
Format
Größe
Datum
Beschreibung
Downloadlink
Datenblatt - LUPUS LE202
PDF
518 KB
29.3.2021
Datenblatt - LUPUS LE202
Konformitätserklärung - LE202
PDF
358 KB
27.10.2020
Konformitätserklärung - LE202
Handbuch - Schnellinstallation LE 2xx
PDF
170 KB
29.3.2021
Handbuch - Schnellinstallation LE 2xx
Handbuch - LUPUS SmartVision 2
PDF
536 KB
13.1.2021
Kurzanleitung SmartVision V2 V1.1
Handbuch - LUPUS LE2xx
PDF
3.53 MB
21.5.2021
LUPUS - LE201/LE202/LE203/LE204/LE221/LE224/228 Benutzerhandbuch v2.4
Software - Lupus IP Finder für Windows
ZIP
5.2 MB
23.4.2021
IP Kamera Finder zum Suchen, Einrichten und Updaten der Lupusnet HD Kameras, Rekorder + LUPUSEC Alarmzentralen Version 1.0.12
Software - Lupus IP Finder für Mac OS
PKG
235 KB
29.4.2021
IP Kamera Finder zum Suchen und Einrichten der Lupusnet HD Kameras, Rekorder + LUPUSEC Alarmzentralen Version 1.3
Software - SmartVision 2.002 für Windows
ZIP
99.04 MB
26.3.2021
SmartVision Software V2.002 (Deutsch+Englisch) - Releasedatum 22.11.19
Software - LUPUS SmartVision2 für MacOS Catalina
PKG
91.55 MB
26.3.2021
SmartVision Software 64bit für MacOS (Deutsch - Vorraussetzung MacOS Catalina, Big Sur ist nicht kompatibel!)
Software - DAV Player
ZIP
12.52 MB
31.3.2021
DAV Player zum Abspielen von .dav-Dateien. V3.39.0.R.20160707
Firmware - LUPUS LE 20X
ZIP
12.78 MB
26.8.2020
Aktuelle Version 28R für LUPUS IP-Kameras LE201/202/203/204.
FAQ
Häufig gestellte Fragen

Wie richte ich den Fernzugriff für ein Lupus Gerät ein?

Wie finde ich die IP Adresse meines Routers?

Um den Fernzugriff auf Geräte in Ihrem Netzwerk zu erlauben, müssen Sie eine Portweiterleitung in Ihrem Router einrichten. Falls Sie die IP Adresse Ihres Routers nicht kennen, können Sie diese folgendermaßen herausfinden:

Unter WindowsUnter MAC
  • Starten Sie die Eingabeaufforderung
    Geben Sie dazu im Startmenü "cmd" ein (ohne Anführungszeichen)
  • Geben Sie "ipconfig" ein
  • Unter Standardgateway finden die IP Adresse Ihres Routers
  • Öffnen Sie Ihre Systemeinstellungen
  • Klicken Sie auf Netzwerk
  • Wählen Sie Ihre aktuelle Netzwerkverbindung aus (Ethernet oder WLAN)
  • Im Reiter TCP/IP steht die IP Adresse Ihres Routers
  •  

    Wie richte ich eine Portweiterleitung in meinem Router ein?

    A1 Hybrid BoxAllnet RouterArcor RouterAsus Router
    Belkin RouterCISCO EPC3928D-Link RouterD-Link HorstBox
    Fritz!Box (alte Oberfläche)Fritz!Box (neue Oberfläche)Hitron RouterHitron Router (neuere Firmware)
    Horizon BoxLANCOM R883+LINKSYS RouterO2 Box
    Speedport (W 502V, W 722V, W723V)Speedport (W 921V)Speedport SmartTelekom Digitalisierungsbox
    TP-Link Routerunitymedia - Kabel BWUPC Connect BoxUPC Router
    Vodafone EasyBoxVodafone EasyBox 904ZYXEL Speedlink 5501ZYXEL Speedlink 6501

     

    Wie rufe ich mein Gerät auf?

    Nachdem Sie nun einen externen Port Anhand der Anleitungen oben in Ihrem Router freigeschaltet haben, können Sie folgendermaßen auf Ihr Gerät zugreifen:
    https://IhrName.lupus-ddns.de:ExternerPort


    Ohne Beispieldaten könnte dies dann z.B. so aussehen:
    https://demoxt2.lupus-ddns.de:53080
    http://demoxt1.lupus-ddns.de:10000

     

    Welche Ports muss ich bei meinem Gerät freigeben?

    Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Produkt auf andere Interne Ports verweisen müssen:

    ProduktInterner Port
    XT1 / XT280
    XT1 Plus / XT2 Plus / XT3443 (SSL Verschlüsselt)
    LE 9xx Kamera80
    LE 20080 (bei älterer Firmware 88)
    LE 20x und LE 2xx KamerasDie folgenden Ports sind nur notwendig, wenn Sie die Verbindung per P2P / QR Code nicht verwenden möchten:
    TCP 80, TCP 37777 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")
    Rekorder HDTV / NVR / HD-SDITCP 80 und TCP 37777 und UDP 37778 (Siehe FAQ LUPUSTEC → Allgemein → "Benötigte Ports für den Fernzugriff")

    Ändern Sie auf jeden Fall die Standardpasswörter Ihrer Geräte wenn Sie diese aus dem Internet erreichbar machen!

    Aktualisiert am: 17.03.2021

    Bewegungserkennung mit der LE 201/202/203/204 richtig einstellen

    Im Folgenden finden Sie eine Videoanleitung sowie eine ausführlichere geschriebene Anleitung.

    Um die Bewegungserkennung einer LE201/203richtig einzustellen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    • Gehen Sie in das Menü "Einstellung" → "Ereignisse" → "Erkennung" → "Bewegungserkennung.
    • Setzen Sie den Haken bei "Aktivieren" und "Aufnahme" um die Bewegungserkennung einzuschalten und auch bei einer erkannten Bewegung eine Aufnahme zu beginnen.

    • Klicken Sie nun auf "Einstellung" rechts von Region.

    • Vergeben Sie nun mittels der farblichen Schaltflächen vier Bewegungsbereiche im Bild.
      Wenn sich ein Objekt in einem dieser Bereiche bewegt, kann die Bewegungserkennung der Kamera ausgelöst werden.

       

      Um zu Filtern welche Bewegungen eine Aufnahme auslösen, verwenden Sie bitte die Schieberegler für "Sensitivität" und "Grenzwert" für jede der vier Regionen um jeweils individuelle Einstellungen vorzunehmen.
      Beachten Sie dabei bitte, dass eine Person die Näher an der Kamera ist (z.B. im roten Bereich) eine geringere Sensitivität benötigt, als eine Person die weiter von der Kamera entfernt ist (z.B. im blauen oder grünen Bereich) um eine Aufnahme auszulösen.
      Allgemein gilt, je höher die Sensitivität, je mehr Aufnahmen wird es geben — je niedriger der Grenzwert, desto mehr Aufnahmen wird es geben.
      Klicken Sie nun im Regionsmenü und im Bewegungserkennungsmenü auf "Übernehmen" um die Einstellungen zu speichern.

    • Gehen Sie nun in das Menü "Speicher" → "Zeitplan" → "Aufnahme Zeitplan".
      In diesem Menü wird festgelegt wann die Kamera aufnimmt. Die Bewegungserkennung wird durch gelbe Linien dargestellt.
      Klicken Sie also auf "Einstellung" rechts neben einem der Tage im Zeitplan.

    • Setzen Sie nun bitte den Haken bei "Alle" um die Einstellungen für jeden Tag der Woche durchzuführen und setzen Sie die Haken bei "Bewegung" um, bei den Einstellungen im Beispiel, die Bewegungserkennung an jedem Tag von 00:00:00 Uhr bis 23:59:59 einzuschalten. Klicken Sie danach auf Übernehmen in diesem Menü sowie im "Aufnahme Zeitplan" Menü.

    • Im Menü "Speicher" → "Speicher" können Sie nun festlegen wo die Aufnahmen gespeichert werden sollen. Haben Sie eine SD Karte in der Kamera eingelegt und möchten auf dieser speichern, wählen Sie bitte "Lokale" aus und klicken Sie auf "Übernehmen".

    • Stellen Sie nun abschließen noch sicher, dass die Kamera auch gemäß des Zeitplans aufnimmt. Gehen Sie dafür ins Menü "Speicher" → "Aufnahme" und überprüfen Sie, dass bei "Aufnahmemodus" "automatisch" gewählt ist.

    • Des Weiteren können Sie noch überprüfen, dass Ihre SD Karte richtig erkannt wird. Dies machen Sie im Menü "Speicher" → "Speicher" → "Lokal". Sollte bei "Status" "Fehler" gemeldet werden, formatieren Sie die SD Karte bitte mittels des "Format" Knopfes in das passende Format.

    • Nun wird die Kamera gemäß Ihren Einstellungen bei Bewegungserkennung aufnahmen auf der SD Karte speichern.
    Aktualisiert am: 10.12.2018

    Welche App benötige ich für mein Produkt?

    GeräteAndroidiOS
    XT1 / XT1 Plus / XT2 (Plus) /XT3LUPUSLUPUS
    LUPUS LE2xxLUPUSLUPUS
    HDTV / HD-SDI / NVR RekorderLUPUSLUPUS
    Netzwerkkameras (LE 9xx)LUPUSLUPUS
    LUPUSNET HD - LE200LUPUSLUPUS
    Ältere IP Rekorder (LE 904 / 909)ip motion liteLUPUSNET HD
    Ältere analog Rekorder (LE800 / + / D1)SoCatchSoCatch

    Bitte beachten Sie, dass wir für Funktion, Einrichtung und sonstige Probleme die durch die Verwendung von Apps, die nicht von uns Entwickelt sind, keine Verantwortung übernehmen können

    Aktualisiert am: 17.03.2021

    Der Email-Versand funktioniert nicht.

    Allgemein

    Stellen Sie sicher, dass die IP-Einstellungen der Zentrale korrekt sind - im Zweifelsfall bitte "IP-Adresse automatisch beziehen (DHCP)" benutzen.
    Falls Sie einen Speedport der Telekom verwenden, deaktivieren Sie bitte die "Liste der sicheren Mailserver" in Ihrem Speedport.

    Hier eine Auflistung der Kompatibilität mit den verbreitetsten kostenlosen Mailprovider

    ProviderXT1XT1 Plus / XT2 (Plus) / XT3LE201/202/203/204LE 9xxLUPUSTEC HDTV & NVR Rekorder
    Gmail+
    smtp.gmail.com
    (TLS Port 587)
    Zugriff wenige sicherer Apps zulassen
    Bei zwei Faktor Authentifizierung: Mit App Passwort anmelden
    +
    smtp.gmail.com
    (TLS Port 587)
    Zugriff wenige sicherer Apps zulassen
    Bei zwei Faktor Authentifizierung: Mit App Passwort anmelden
    +
    smtp.gmail.com
    (TLS Port 587)
    Zugriff wenige sicherer Apps zulassen
    Bei zwei Faktor Authentifizierung: Mit App Passwort anmelden
    Anhang: Ja
    +
    smtp.gmail.com
    (TLS Port 587)
    Zugriff wenige sicherer Apps zulassen
    Bei zwei Faktor Authentifizierung: Mit App Passwort anmelden
    Anhang: Ja
    +
    smtp.gmail.com
    (TLS Port 587)
    Zugriff wenige sicherer Apps zulassen
    Bei zwei Faktor Authentifizierung: Mit App Passwort anmelden
    Anhang: Ja
    Yahoo
    +
    smtp.mail.yahoo.com
    (SSL Port 465)
    Erstellen Sie ein App Passwort für unser Gerät
    +
    smtp.mail.yahoo.com
    (SSL Port 465)
    Erstellen Sie ein App Passwort für unser Gerät
    +
    smtp.mail.yahoo.com
    (SSL Port 465)
    Erstellen Sie ein App Passwort für unser Gerät
    Anhang: Ja
    +
    smtp.mail.yahoo.com
    (SSL Port 465)
    Erstellen Sie ein App Passwort für unser Gerät
    Anhang: Ja
    +
    smtp.mail.yahoo.com
    (SSL Port 465)
    Erstellen Sie ein App Passwort für unser Gerät
    Anhang: Ja
    Freenet+
    mx.freenet.de
    smtp Freischaltung muss aktiv sein
    Port 465
    +
    mx.freenet.de
    smtp Freischaltung muss aktiv sein
    Port 465 oder 587
    +
    mx.freenet.de
    smtp Freischaltung muss aktiv sein
    Port 587 (TLS)
    Anhang: Ja
    +
    mx.freenet.de
    smtp Freischaltung muss aktiv sein
    Port 587 (TLS)
    Anhang: Ja
    +
    mx.freenet.de
    smtp Freischaltung muss aktiv sein
    Port 587 (TLS)
    Anhang: Ja
    Mail.de+
    smtp.mail.de
    Port: 465 SSL
    +
    smtp.mail.de
    Port: 465 SSL
    + / -
    smtp.mail.de
    Port: 465 SSL
    Anhang: Nein
    +
    smtp.mail.de
    Port: 465 SSL
    Anhang: Ja
    +
    smtp.mail.de
    Port: 465 SSL
    Anhang: Ja
    GMX-+
    mail.gmx.net
    (TLS Port 587) - E-Mails per externem Programm versenden aktivieren
    +
    mail.gmx.net
    (TLS Port 587) - E-Mails per externem Programm versenden aktivieren
    Anhang: Ja
    -+
    mail.gmx.net
    (TLS Port 587) - E-Mails per externem Programm versenden aktivieren
    Anhang: Ja
    Web.de-+
    smtp.web.de
    (TLS Port 587) - E-Mails per externem Programm versenden aktivieren
    +
    smtp.web.de
    (TLS Port 587) - E-Mails per externem Programm versenden aktivieren
    Anhang: Ja
    -+
    smtp.web.de
    (TLS Port 587) - E-Mails per externem Programm versenden aktivieren
    Anhang: Ja
    Outlook / Hotmail+
    smtp-mail.outlook.com
    (TLS Port 587)
    +
    smtp-mail.outlook.com
    (TLS Port 587)
    +
    smtp-mail.outlook.com
    (TLS Port 587)
    Anhang: Ja
    -+
    smtp-mail.outlook.com
    (TLS Port 587)
    Anhang: Ja
    Telekom+
    securesmtp.t-online.de
    (SSL Port 465) - Eigenes E-Mailpasswort muss vergeben werden
    Telekom erlaubt nur den Versand von 100 Mails pro Tag (bzw. 1000 pro Monat) - aus Sicherheitsgrunden daher nicht zu empfehlen
    +
    securesmtp.t-online.de
    (SSL Port 465) - Eigenes E-Mailpasswort muss vergeben werden
    Telekom erlaubt nur den Versand von 100 Mails pro Tag (bzw. 1000 pro Monat) - aus Sicherheitsgrunden daher nicht zu empfehlen
    +
    securesmtp.t-online.de
    (SSL Port 465) - Eigenes E-Mailpasswort muss vergeben werden
    Telekom erlaubt nur den Versand von 100 Mails pro Tag (bzw. 1000 pro Monat) - aus Sicherheitsgrunden daher nicht zu empfehlen
    Anhang: Ja
    + / -
    securesmtp.t-online.de
    (SSL Port 465) - Eigenes E-Mailpasswort muss vergeben werden
    Telekom erlaubt nur den Versand von 100 Mails pro Tag (bzw. 1000 pro Monat) - aus Sicherheitsgrunden daher nicht zu empfehlen
    Anhang: Nein
    +
    securesmtp.t-online.de
    (SSL Port 465) - Eigenes E-Mailpasswort muss vergeben werden
    Telekom erlaubt nur den Versand von 100 Mails pro Tag (bzw. 1000 pro Monat) - aus Sicherheitsgrunden daher nicht zu empfehlen
    Anhang: Ja

    Web.de und gmx.de gehören zu 1&1. Daher sollte auch 1&1 entsprechend diesen beiden Anbietern funktionieren - mit passendem 1&1 smtp Server.

    Yahoo gehört zusammen mit AOL zu Outh. Daher sollte auch AOL entsprechend Anbietern funktionieren - mit passemden AOL smtp Server.

    Aktualisiert am: 07.01.2021

    Wie kann ich die IP Adresse meiner LE 201/202/203/204 oder meine Rekorders unter Windows 10 finden?

     

    Bitte verwenden Sie unter Windows 10 die aktuelle Version (1.0.9) unsere IP Finders. Mit diesem können Sie die Kameras LE 201 / 203 sowie die Rekorder problemlos finden.

    Aktualisiert am: 10.12.2018

    Wie binde ich das Kamerabild der 201/202/203/204 in die XT Smarthome-Alarmanlagen ein?

    Seit Firmware 3.0 verfügt die XT über eine Netzwerksuche. Lassen Sie die XT einfach Ihre Kameras suchen (Menü "Smarthome" → "Kameras"), wählen Sie die passende aus und geben Sie Benutzername und Passwort ein.
    Ein Anleitungsvideo wie Sie dies direkt über die App durchführen können finden Sie hier.

    Alte Einbindungsart
    MIT AKTUELLER FIRMWARE NICHT MEHR NOTWENDIG

    Öffnen Sie das Menü Netzwerk -> Kameras in Ihrer XT.
    Geben Sie einen Kameratitel an und darunter folgenden Link. Dieser muss von Ihnen entsprechend der Kamera IP und der Anmeldedaten geändert werden:

    http://BENUTZERNAME:PASSWORT@IP-DER-KAMERA:PORT/cgi-bin/mjpg/video.cgi?channel=0&subtype=1


    Ab der Firmware vom 10.8.2018 kann auch folgender Befehl verwendet werden (vor allem für Chrome / Opera relevant):
    http://IP-ADDRESSE:PORT/cgi-bin/mjpg/video.cgi?channel=0&subtype=1&user=BENUTZERNAME&password=PASSWORT

    Aktualisiert am: 18.07.2019

    Bewegungsaufnahmezeitplan der 201/202/203/204 automatisiert per Automationsregel mit XT Alarmanlage an- / ausschalten.

    Seit Firmware 3.0 verfügt die XT über eine entsprechende Automations-Aktion (Menü "Smarthome" → "Automation"). Dort können Sie Ihre IP Kamera w&auhlen und die Bewegungserkennung ein oder ausschalten

    CGI-Befehl
    MIT AKTUELLER FIRMWARE NICHT MEHR NOTWENDIG

    Geben Sie folgenden Befehl (Felder anpassen!) als Aktion in das Feld Action URL ausführen:

      http://BENUTZERNAME:PASSWORT@IP-der-LE201/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&MotionDetect[0].Enable=false

    false = aus
    true = an

    Aktualisiert am: 06.06.2019

    Wie kann ich in der App eine Mehrfachansicht meiner Kameras einrichten?

    Ja, eine Mehrfachansicht mit der iOS und Android ist problemlos möglich. Um diese Einzurichten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    • Fügen Sie alle Ihre Kameras erst einmal einzeln der App hinzu.
    • Legen Sie in der App ein neues Profil mittels "+ Neue Verbindung hinzufügen" an.
    • Wählen Sie "Experte" oder "Assistent".
    • Haben Sie "Experte" gewählt:
      • Wählen Sie unter "Gerätetyp" → "Mehrfachansicht" aus.
      • Geben Sie einen "Namen" für das Profil ein und wählen Sie dann die Kameras, welche Sie der Mehrfachansicht hinzufügen möchten, aus.
      • Klicken Sie danach auf "Speichern".
    • Haben Sie "Assistent" gewählt:
      • Geben Sie einen Namen für das Profil ein.
      • Wählen Sie "Mehrfachansicht".
      • Wählen Sie die Kameras aus, welche Sie Sich in der Mehrfachansicht anzeigen lassen möchten.
    Aktualisiert am: 16.07.2020

    LE 201/202/203/204 Email Funktion per Automationsregel aktivieren / deaktivieren

    Seit Firmware 3.0 verfügt die XT über eine entsprechende Automations-Aktion (Menü "Smarthome" → "Automation"). Dort können Sie Ihre IP Kamera wählen und die E-Mail Benachrichtigung ein oder ausschalten

    CGI-Befehl
    MIT AKTUELLER FIRMWARE NICHT MEHR NOTWENDIG

    1. Erstellen Sie in der XT eine neue Automationsregel.
    2. Geben Sie als Aktion "Action-URL" an.
    3. Verwenden Sie folgenden Befehl um die Email-Funktion zu aktivieren:

    AKTIVIEREN
    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&MotionDetect[0].EventHandler.MailEnable=true
    DEAKTIVIEREN:
    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&MotionDetect[0].EventHandler.MailEnable=false

    Aktualisiert am: 22.12.2020

    Was bedeuten die Symbole in der iOS App?

    Hier eine Auflistung der Symbole in der iOS App und deren Funktion:


    Aktualisiert am: 10.12.2018

    Was bedeutet Fehlercode #2154 anstatt des Live Videos?

    Fehlercode #2154 bedeutet, dass der Hauptstream nicht per Flash abgerufen werden kann, da dieser aktuell auf MJPEG gestellt ist.

    Stellen Sie den Hauptstream der Kamera bitte auf H.264, H.264B oder H.264H unter "Einstellung" → "Kamera" → "Video".
    Sollten Sie die Kamera in der XT eingebunden haben, stellen Sie bitte sicher, dass der Einbindungsbefehl auf "subtype=1" endet, da die XT den Hauptstream sonst wieder auf MJPEG zurückstellen würde.

    Aktualisiert am: 10.12.2018

    Wie führe ich einen Werksreset der LE 201/202/203/204 durch?

    Einen Hardware Reset inklusive Löschen aller Einstellungen und Benutzer / Passwörter erfolgt folgendermaßen:

    • Entfernen Sie die Abdeckung des SD-Kartenslots an der Kamera (bei der LE203 ist der Knopf an der Hinterseite).
    • Drücken Sie im laufenden Betrieb den Knopf neben dem SD-Kartenslot für etwa 15 Sekunden.
    • Sobald die grüne und die rote LED neben dem SD Kartenslot anfangen zu blinken können Sie den Knopf wieder loslassen.
    • Die Kamera führt nun den Reset durch (LEDs blinken weiterhin)
    • Nach etwa zwei Minute leuchtet die grüne LED und die Kamera ist wieder erreichbar.
    Aktualisiert am: 10.12.2018

    Wie kann ich meine Kamera / Rekorder in Echo Show anzeigen lassen?

    Um unsere Kameras und Rekorder auch in Ihrem Alexa / Echo Show anzeigen zu können, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    Bei einem "Echo Show 5" wird von Monocle ein Gateway benötigt. Hier finden Sie die offizielle Angabe von Monocle cam zu dieser Thematik.

    • Als erstes müssen Sie sich auf der Website www.monoclecam.com ein Konto erstellen (mittels "Register now")
    • Nach der Registrierung erhalten Sie noch eine E-Mail auf der von Ihnen verwendeten Adresse. In dieser müssen Sie noch einmal bestätigen, dass Sie das Konto anlegen möchten.
      Wenn Sie sich dann per "Sign in" Angemeldet haben, sehen Sie folgende Oberfläche:
    • Durch klicken auf "Add camera feed" erscheint folgende Eingabemaske:
    •  

        LE 201 / 203:
        • Name: Name Ihrer Kamera (Rufname für Alexa)
        • Description: Beschreibung um die Kamera besser zuordnen zu können
        • Manufacturer: LUPUS-Electronics
        • Model: LE 201
        • Camera Feed/Stream URL (RTSP): rtsp://192.168.0.43:554/cam/realmonitor?channel=1&subtype=0
          IP Adresse auf die Ihrer Kamera anpassen
        • Authentication: DIGEST
        • Username: Benutzername Ihrer Kamera
        • Password: Passwort Ihrer Kamera
        • Video Resolution: "1280x720 (16:9) [HD] <720p>" (bzw. die Auflösung auf welche Sie die Kamera eingestellt haben.
        • Audio Codes: "G711" (nur bei LE 203)

       

        LE 202 / 204:
        • Name: Name Ihrer Kamera (Rufname für Alexa)
        • Description: Beschreibung um die Kamera besser zuordnen zu können
        • Manufacturer: LUPUS-Electronics
        • Model: LE 201
        • Camera Feed/Stream URL (RTSP): rtsp://192.168.0.43:554/cam/realmonitor?channel=1&subtype=0
          IP Adresse auf die Ihrer Kamera anpassen
        • Authentication: DIGEST
        • Username: Benutzername Ihrer Kamera
        • Password: Passwort Ihrer Kamera
        • Video Resolution: "1920x1080 (16:9) [FHD] <1080P>" (bzw. die Auflösung auf welche Sie die Kamera eingestellt haben.
        • Audio Codes: AAC (nicht relevant da kein Audio möglich)

       

        HDTV Rekorder
        • Name: Name Ihres Rekorders (Rufname für Alexa)
        • Description: Beschreibung um die Kamera besser zuordnen zu können
        • Manufacturer: LUPUS-Electronics
        • Model: LE 808 HD V2 (bzw. passender Name des Rekorders)
        • Camera Feed/Stream URL (RTSP): rtsp://192.168.0.43:554/cam/realmonitor?channel=1&subtype=0
          IP Adresse auf die Ihres Rekorers anpassen
        • Authentication: DIGEST
        • Username: Benutzername Ihrer Kamera
        • Password: Passwort Ihrer Kamera
        • Video Resolution: Die Auflösung auf welche Sie die Kamera eingestellt haben.
        • Audio Codes: "G711"

       

        NVR
        • Name: Name Ihres Rekorders (Rufname für Alexa)
        • Description: Beschreibung um die Kamera besser zuordnen zu können
        • Manufacturer: LUPUS-Electronics
        • Model: LE 926 4K (bzw. passender Name des Rekorders)
        • Camera Feed/Stream URL (RTSP): rtsp://192.168.0.43:554/cam/realmonitor?channel=1&subtype=0
          IP Adresse auf die Ihres Rekorers anpassen
        • Authentication: DIGEST
        • Username: Benutzername Ihrer Kamera
        • Password: Passwort Ihrer Kamera
        • Video Resolution: Die Auflösung auf welche Sie die Kamera eingestellt haben.
        • Audio Codes: "G711"

       

    • Als nächstes müssen Sie in Ihrer Alexa App nach dem "monocle" Skill suchen und diesen aktivieren.
      Nach der Aktivierung müssen Sie die E-Mailadresse und das Passwort eingeben, mit welchem Sie sich auch www.monoclecam.com registriert hatten.
    • Wenn der Skill erfolgreich hinzugefügt wurde, klicken Sie links oben auf "Fertig" und beim Fenster danach können Sie auf "Geräte erkennen" klicken (dies dauert etwa 20 Sekunden).
    • Der Monocle Skill wird Ihnen nun alle Kameras anzeigen, welche Sie Ihrem Monocle Konto hinzugefügt haben.
    • An Ihrem Alexe / Echo Show können Sie nun durch Sprachbefehl "Alexa zeige Kamera [Kameraname]" Ihre Kamera Aufrufen und mittels "Alexa beendet Kamera [Kameraname] die Livebildwiedergabe beenden"
      Für unsere Beispiele oben wären die Befehle also:
        Zum Starten:
          "Alexa zeige Kamera Eingang"
          "Alexa zeige Kamera Garage"
          "Alexa zeige Kamera Garten"
          usw.
        Zum Beenden:
          "Alexa Beendet Kamera Eingang"
          "Alexa Beendet Kamera Garage"
          "Alexa Beendet Kamera Garten"
          usw.
    Aktualisiert am: 30.09.2019

    Wie kann ich über die Alarmanlage Aufnahmen der Kamera 201/202/203/204 starten?

    Seit Firmware 3.0 verfügt die XT über eine entsprechende Automations-Aktion (Menü "Smarthome" → "Automation"). Dort können Sie Ihre IP Kamera wählen und eine Aufnahme starten (manuelle Aufnahme) oder stoppen (Zeitplan einhalten)

    CGI-Befehl
    MIT AKTUELLER FIRMWARE NICHT MEHR NOTWENDIG

    1. Erstellen Sie in der XT eine Automationsregel.
    2. Geben Sie als Aktion "Action-URL" an.
    3. Verwenden Sie folgenden Befehl zum Aufnahmestart ("manuelle" Daueraufnahme):

    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&RecordMode[0].Mode=1

    4. und eine zweite Regel zum Aufnahme stoppen ("aus" - keine Aufnahmen mehr):
    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&RecordMode[0].Mode=2

    Alternativ können Sie zum Ausschalten auch folgenden Befehl verwenden:
    http://Benutzername:Passwort@IP-ADRESSEderKAMERA:PORT/cgi-bin/configManager.cgi?action=setConfig&RecordMode[0].Mode=0
    Damit stellen Sie die Kamera in den automatischen Modus und der in der Kamera hinterlegte Aufnahmezeitplan wird eingehalten.

    Aktualisiert am: 06.10.2020

    Wie stelle ich die Zeit / Sommerzeit korrekt ein?

    LE20x und Rekorder

    Nehmen Sie folgenden Einstellungen vor damit die Kamera immer die korrekte Zeit hat und auch immer passend von Sommer auf Winterzeit umstellt

     

    LE9xx Kameras

    Nehmen Sie folgenden Einstellungen vor damit die Kamera immer die korrekte Zeit hat und auch immer passend von Sommer auf Winterzeit umstellt

    Aktualisiert am: 24.09.2019

    Wie wird die Kamera möglichst professionell installiert?

    Mit unseren Zubehörartikeln wie Montagebox, DC-Anschlusskabeln sowie PoE Adaptern können Sie unsere Kameras professionell, wetterfest und ohne sichtbare Kabel installieren.

    Variante 1

    Profiinstall1

    Variante 2

    Variante2

    Aktualisiert am: 17.03.2021

    Alle FAQ's anzeigen
    Bewertungen

    Dienstag, 20. November 2018
    Diese Kamera entspricht genau der Beschreibung. Besonders beeindruckend fand ich die schnelle und einfache Installation. Morgen werde ich die Kamera anbauen und in Betrieb nehmen.
    Bis jetzt kann ich diese Kamera ohne Bedenken weiter empfehlen.

    Bewertung: 5 von 5 Sternen! [5 von 5 Sternen!]

    War diese Rezension hilfreich?
    Ja Nein

    Keine Bewertung für diese Rezension vorhanden.

    Wir empfehlen Ihnen außerdem zu diesem Artikel folgende Produkte:

    Art.-Nr.:13352

    Montagebox Type A

    29,90 EUR
    INKL. MWST
    ZZGL. VERSAND
    Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
    • Professionelle Installation der Kameras LE139, LE201, LE202 und LE221
    • Alle Kabel verschwinden in einer wetterfesten und schlagfesten Aufputzdose
    • Hochwertiges Aluminium
    • IP66: Wetter- und schlagfest
    • Extrem schnell und sauber installiert
    Art.-Nr.:12112

    LUPUS - XT1 Plus Starter Pack

    399,00 EUR
    INKL. MWST
    ZZGL. VERSAND
    Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
    • 3 Welten vereint: Einbruchschutz, Video und Hausautomation
    • Alarmanlagenset: XT1 Plus Zentrale, ein Bewegungsmelder V2 und ein Fenster-/Türkontakt V2
    • Schnell konfigurierbar via Smartphone und Tablet (iOS + Android) und Webbrowser
    • Alarmiert via SMS, E-Mail oder TCP-IP
    • Zentrales Interface für Ihr Zuhause oder unterwegs: kontrollieren Sie einfach und schnell den Status der Fenster und Türen oder rufen Sie die Live-Bilder Ihrer Netzwerkkameras oder - Rekorder ab!
    • Zugriff auf alle Hauptfunktionen via iPhone, iPad, Android und Browser möglich
    • Anschluß an Wachzentralen via Contact-ID
    • Extrem schnell installiert!
    Art.-Nr.:10810

    12V Unterputz Netzteil

    19,90 EUR
    INKL. MWST
    ZZGL. VERSAND
    Artikel in kleinen Stückzahlen auf Lager, Lieferfrist: 1-3 Tage
    • Unterputznetzteil 12V DC 1000mA
    • Optimal für den Einbau in unsere Schutzgehäuse und Montageboxen
    • Maße: 50 x 48 x 25 mm (BxHxT)
    • Betriebstemperatur: - 30 ° bis +45 °C
    • Nicht mit LE200 und LE 203 kompatibel
    Art.-Nr.:13357

    Mini Montagebox

    16,90 EUR
    INKL. MWST
    ZZGL. VERSAND
    Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
    • Professionelle Installation der Kameras LE139, LE201 und LE202
    • Spezielle Mini Aufputzdose, die trotzdem alle Kabel verschwinden läßt und vor schlechtem Wetter schützt
      Nur zum Verstauen von Kabeln - Netzteil kann nicht in der Montagebox untergebracht werden
    • Hochwertiges Aluminium
    • Extrem schnell und sauber installiert
    Art.-Nr.:10800

    Passiver PoE Adapter (Paar) für IP Kameras

    13,90 EUR
    INKL. MWST
    ZZGL. VERSAND
    Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Tage
    • Passiver PoE Adapter
    • Für Kameras ohne PoE
    • Bestehend aus 2 Teilen
    • Verlängerung bis ca. 30 Meter möglich
    • Nicht geeignet für LE 200 + 203

    Sie suchen etwas bestimmtes?

    • Oft gesucht
    • Fachhändler
    • Produkte
    • Kontakt
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden!